Terrorverlag > Blog > DAM > Purity (The Darwinian Paradox)

Band Filter

DAM - Purity (The Darwinian Paradox)

VN:F [1.9.22_1171]
Dam-Purity.jpg
Artist DAM
Title Purity (The Darwinian Paradox)
Homepage DAM
Label CANDLELIGHT
Veröffentlichung 11.07.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Erst mal sind diese Kollegen hier nicht mit ihren englischen Landsleuten von D.A.M. zu verwechseln, auch wenn man grob das gleiche Feld beackert. In der Info wird erwähnt, dass die Band von Veteranen wie CARCASS, AT THE GATES und DEATH beeinflusst wurde und das trifft es auch ganz ordentlich.

So geht es z.B. bei “Fortunes of Need”, “Body Temples of Sorrow” und “Frightend and Obscene” fast typisch Flordia-mäßig zu Werke. Doublebass-Geballer, zirrende Riffs und etwas rotziger Gesang. Bei “Fury” und “No God with me” wird es etwas thrashiger, aber dennoch sehr DEATH-lastig. Mit “Come to dust” und auch “City of Envy” treten die nord-europäischen Einflüsse in Erscheinung. So klingen die Gitarren doch ordentlich nach dem allseits bekannten norwegischen Vorbildern. Die bisher vernachlässigten CARCASS treten zum Ende in Form einer Coverversion von “Forensic Clinicism/ the Sanguine Article“ (hach, was liebe ich diese Songtitel der Engländer…) in den Vordergrund. Dieser Song wird auch recht ordentlich performt, macht aber gleichzeitig deutlich, was DAM noch fehlt. So haben CARCASS damals die perfekte Mischung aus Grind aber auch Death und Thrash gefunden. DAM dagegen scheinen noch nicht so recht zu wissen, wo sie hin wollen. Death? Thrash? Was denn nu? Klar, man kann auch einen Mix spielen, aber dafür scheinen sich hier die Musiker nicht einig zu sein. So gibt es halt Death- und Thrash-Songs. Zudem ist “Purity” mal wieder eine Platte mit einem merkwürdigen Sound.

Man hat den Eindruck, dass die Tracks an unterschiedlichen Tagen in unterschiedlichen Studios mit Knöpfchendrehern aufgenommen wurden, die unterschiedliche Tagesformen hatten. So klingen die Songs teils fett und teils auch etwas undergroundig. Da kann man nur hoffen, dass die Jungens bald alle an einem Strang ziehen, denn Potenzial ist schon hörbar vorhanden.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Dam 'Purity (The Darwinian Paradox)' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 11,72 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 18,00 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 10,99 Online bestellen
DAM - Weitere Rezensionen

Mehr zu DAM