Terrorverlag > Blog > DARKEST HOUR > Undoing Ruin

Band Filter

DARKEST HOUR - Undoing Ruin

VN:F [1.9.22_1171]
Darkest-Hour-Undoing-Ruin.jpg
Artist DARKEST HOUR
Title Undoing Ruin
Homepage DARKEST HOUR
Label VICTORY RECORDS
Veröffentlichung 17.06.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (2 Bewertungen)

Seit ein paar Tagen muss ich mir von verschiedenen Personen anhören, dass die neue DARKEST HOUR alles rausreißt. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich keine alte Scheibe von der Band habe, und somit ist die CD Neuland für mich. Also ab damit in den Rechner und reingehört…

Erster Eindruck: WOW… also schnell noch 3mal durchhören! Schon das erste Riff im ersten Track “With a thousand words to say but one” sagt mir sofort zu. Als darauf auch noch schnelle Melodyläufe folgen, hat die Scheibe in meinen Augen schon gewonnen. Diese sind technisch genau so sauber und genial wie die, die man inzwischen auch bei Bands wie UNEARTH findet! Die Angst, dass mich die Stimme nach kurzer Zeit nerven könnte, wie es bei manchen Metalcore Bands der Fall ist, verfliegt sofort, da das Shouting in einer absolut angenehmen Tonlage vollzogen wird. Der Gesang ist auch eher in den Hintergrund gemischt, damit die Gitarren Arsch treten können! Diese überzeugen mich von der ersten Sekunde bis zum Ende. Selbst das plötzliche Break und der darauf folgende cleane Teil im Opener passen sich wunderbar in die Songstruktur an! Weiter geht’s mit dem Track “Convalescene”. Dieser gefiel mir gleich beim ersten Durchgang, und ist nun auch nach mehrmaligem Hören mein Lieblingssong auf dem Album. Wenn Sänger John Henry im Refrain die Worte “nothing scares me nothing thrills me…” nicht shoutet sondern eben clean ins Mikro singt, die Gitarren dazu passend die Melody spielen und nur die Double Bass der Drums noch die Härte aufrecht erhält, bekommt man schon eine leichte Gänsehaut! So schön ruhig dieser Song auch ist, reißen die Dudes im nächsten Song mit einem Solo, das stark an Kerry King erinnert, und schnellen Drums das Ruder herum, und es geht wieder härter zu! Man kann wirklich sagen, dass unter den folgenden Songs kein einziger Lückenfüller ist!

Also eine richtig starke Metalcore CD. Sie ist bei der beeindruckenden Gitarrenarbeit auf jeden Fall Metal und den Shouts Core! Ich kann nur bestätigen: die neue DARKEST HOUR reißt alles raus! Sie setzt sich durch hohes Niveau von vielen anderen Metalcore Bands, die ja gerade so zahlreich aus dem Nichts hervorkommen, ab!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Darkest Hour 'Undoing Ruin' Tracklist
1. With a thousand words to say but one Button MP3 bestellen
2. Convalescence Button MP3 bestellen
3. This will outlive us Button MP3 bestellen
4. Sound the surrender Button MP3 bestellen
5. Pathos Button MP3 bestellen
6. Low Button MP3 bestellen
7. Ethos Button MP3 bestellen
8. District divided Button MP3 bestellen
9. These fevered times Button MP3 bestellen
10. Paradise
11. Tranquil
Darkest Hour 'Undoing Ruin' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 15,49 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,68 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,99 Online bestellen
DARKEST HOUR - Weitere Rezensionen

Mehr zu DARKEST HOUR