Terrorverlag > Blog > DAVID BOWIE > Blackstar

Band Filter

DAVID BOWIE - Blackstar

VN:F [1.9.22_1171]
DAVID BOWIE
Artist DAVID BOWIE
Title Blackstar
Homepage DAVID BOWIE
Label SONY
Veröffentlichung 08.01.2016
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.3/10 (3 Bewertungen)

Vor zwölf Jahren hätte DAVID BOWIE beim Hurricane fast einen Herzinfarkt erlitten. Im Nachgang wurde es sehr still um den britischen Ausnahmemusiker, Produzenten, Schauspieler und Maler. Der damals 57-jährige ist sozusagen in den medialen Vorruhestand gegangen, aber natürlich war er in dieser Zeit nicht untätig. So gab’s dann schließlich 2013 mit „The Next Day“ nach zehnjähriger Pause ein neues Studioalbum und auch wenn Bowies Agent erst im vergangenen Herbst ausdrücklich erklärt hat, dass sein Schützling nie wieder auf einer Bühne stehen werde, erfreut dieser seine Fans doch immerhin mit einem neuen Silberling! „Blackstar“ ist der 28. Longplayer in der Karriere des Mr. David Robert Jones, der 1972 mit dem Longplayer „The Rise And Fall of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars” seinen kommerziellen Durchbruch hatte und 1977 in Berlin das unsterbliche “Heroes” aufnahm. Für den jüngsten Studio-Output ging’s diesmal nach New York, wo die Scheibe mit dem bewährten Produktionspartner Tony Visconti aufgenommen wurde.

Vorab gab’s bereits der eröffnende Titelsong „Blackstar“ und „Lazarus“ auf die Ohren. Außerdem kennen die Fans der Sky-TV-Serie „The Last Panthers“ bereits Passagen des elegischen Titeltracks. Der schwedische Regisseur Johan Renck („The Walking Dead“), der auch „The Last Panthers“ inszenierte, drehte zu diesem geheimnisvollen Song zudem einen alptraumhaften Kurzfilm – ein Stoff, der zu den mysteriös mäandernden Tonfolgen des fast zehnminütigen Liedes bestens passt. „Tis A Pity She Was A Whore“ präsentiert sich da deutlich temperamentvoller und aufgeräumter – erstaunlich, wie unterschiedlich Saxofone zum Einsatz gebracht werden können. Weiter geht’s mit dem getragenen (und trotzdem hochenergetischen) „Lazarus“, das aus dem gleichnamigen Bühnenstück stammt, welches Bowie zusammen mit Enda Walsh geschrieben hat. Wenn David sich von der Damenwelt (bzw. einer einzelnen Lady) enttäuscht und verlassen sieht, scheint ihn das in Schwung zu bringen, denn nach dem bereits erwähnten „Tis A Pity She Was A Whore“ ist auch „Sue (Or In A Lesson of Crime)“ mit mehr Schmackes gesegnet – hier allerdings in einer ziemlich spacigen Jazz-Variation. „Girl Loves Me“ geht ebenfalls nicht direkt ins Ohr, sondern nimmt den einen oder anderen Umweg, ehe „Dollar Days“ es dem Hörer deutlich einfacher macht und sich als wunderbar entspannte Ballade empfiehlt. Bleibt noch „I Can’t Give Everything Away“, das dank seiner catchy Harmonien am Ende wieder versöhnlich stimmt.

An Altersmilde glaube ich bei DAVID BOWIE allerdings nicht. Der Mann, der am deutschen Veröffentlichungstag von „Blackstar“, 69 Jahre alt wurde, hat offensichtlich immer noch seine zwischenmenschlichen Baustellen, die heuer mitsamt einer Gruppe New Yorker Jazzer thematisiert werden. Zu frickelig wird’s dabei nicht, wirklich radiotauglich sind die sieben Tracks jedoch auch nicht und für manchen Fan wird der Bowie des Jahres 2016 auch eine gewisse Herausforderung sein. Aber polarisiert hat er ja schließlich auch schon immer, mit den Sternen hatte er es auch von jeher und seine Stimme ist nach wie vor grandios!

Nachtrag: Am gleichen Tag, an dem diese Rezension online ging, ist DAVID BOWIE verstorben. Er wusste seit 18 Monaten, dass er Krebs hatte, hielt diese Diagnose jedoch unter Verschluss. R.i.P.!

 

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

David Bowie 'Blackstar' Tracklist
1. Blackstar Button MP3 bestellen
2. 'Tis A Pity She Was A Whore Button MP3 bestellen
3. Lazarus Button MP3 bestellen
4. Sue (Or In A Season Of Crime) Button MP3 bestellen
5. Girl Loves Me Button MP3 bestellen
6. Dollar Days Button MP3 bestellen
7. I Can't Give Everything Away Button MP3 bestellen
David Bowie 'Blackstar' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 5,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 4,43 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 18,29 Online bestellen
DAVID BOWIE - Weitere Rezensionen

Mehr zu DAVID BOWIE