Terrorverlag > Blog > DAVID ROCK FEINSTEIN > Bitten By The Beast

Band Filter

DAVID ROCK FEINSTEIN - Bitten By The Beast

VN:F [1.9.22_1171]
David-Rock-Feinstein-Bitten-By-The-Beast.jpg
Artist DAVID ROCK FEINSTEIN
Title Bitten By The Beast
Homepage DAVID ROCK FEINSTEIN
Label NIJI ENTERTAINMENT GROUP
Veröffentlichung 19.11.2010
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (3 Bewertungen)

Seit Anfang der 1970er Jahre steht der Metaller DAVID ROCK FEINSTEIN auf den Konzertbühnen dieser Welt (THE RODS, RONNIE DIO & THE PROPHETS, ELF), seit dieser Zeit bestand eine enge Freundschaft zwischen ihm und seinem Cousin Ronnie James Dio, dem leider kürzlich verstorbenen Sänger, der mit RAINBOW, BLACK SABBATH und natürlich seiner eigenen Band Legenden Status innehatte. Beide arbeiteten seit den frühen Zeiten zusammen, gingen dann unterschiedliche Wege und kamen auf dem vorliegenden Album zu „Metal Will Never Die“, einem klassischen Stampfer, wieder zusammen. Dieser Track ist der letzte von Dio eingesungene Titel. In Gedenken an seinen Weggefährten hat FEINSTEIN das Album „Bitten By The Beast“ seinem Weggefährten gewidmet und bringt es auf der von Dio gegründeten Plattenfirma heraus.

Und was ist dabei nun für ein Werk herausgekommen? Satter, lauter, metallisch angehauchter Hardrock. Im ersten Moment dachte ich, ich hätte BLACK SABBATH eingelegt. Musste schnell nach dem einen oder anderen Titel googeln und schauen, ob es sich nicht um eine Coverversion handelt („Evil In Me“, „Smoke on the Horizon“), so bekannt kamen sie mir gleich beim ersten Hören vor. Jedoch lediglich der letzte Track „Gambler, Gambler“ ist eine Bearbeitung aus dem eigenen Repertoire und alten ELF-Zeiten. In dieser Weise geht es stampfend heavy weiter und lässt an manchen Stellen etwas schon mal Dagewesenes durchschimmern. Der Titel „Rocks Boogie“ verrät mit dem Namen seine Intonation: schneller, schmutziger Boogie à la ZZ TOP, mit jaulenden Gitarrenriffs und langen Instrumental-Passagen, die einen Könner an der Gitarre zeigen. Das Boogie-Theme prescht immer wieder in den Vordergrund und macht einen Wackelpudding aus den Beinen. „Run For Your Life“ weist dann wieder vom Grundsound her eine gewisse Ähnlichkeit mit JUDAS PRIEST auf. Der gegenüber den Instrumenten in den Hintergrund tretende Gesang bringt eine gewisse hymnenartige Stimmung zum Vorschein.

Alles in allem eine Scheibe für den klassischen Hardrocker, der auf schnelle Rhythmen, dröhnende Bässe und lange Gitarrensoli steht. Musik, die den Körper rocken lässt und keine Experimente zulässt. Schlicht und klassisch, einfach top!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

David Rock Feinstein 'Bitten By The Beast' Tracklist
1. Smoke On The Horizon Button MP3 bestellen
2. Evil In Me Button MP3 bestellen
3. Break Down The Walls Button MP3 bestellen
4. Metal Will Never Die (Featuring Ronnie James Dio/Lead Vocals)
5. Kill The Demon Button MP3 bestellen
6. Rock s Boogie Button MP3 bestellen
7. Give Me Mercy Button MP3 bestellen
8. Run For Your Life Button MP3 bestellen
9. Gambler Gambler Button MP3 bestellen
David Rock Feinstein 'Bitten By The Beast' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 3,29 Online bestellen

Mehr zu DAVID ROCK FEINSTEIN