Terrorverlag > Blog > DEINE LAKAIEN > Over and Done (Single)

Band Filter

DEINE LAKAIEN - Over and Done (Single)

VN:F [1.9.22_1171]
Deine-Lakaien-Over-and-Done.jpg
Artist DEINE LAKAIEN
Title Over and Done (Single)
Homepage DEINE LAKAIEN
Label EMI/ CAPITOL
Veröffentlichung 30.03.2008
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.8/10 (4 Bewertungen)

Das letzte reguläre Studioalbum von DEINE LAKAIEN liegt bereits 3 Jahre zurück, da war das nächste Lebenszeichen des Kultduos nun mehr als fällig. Und tatsächlich, nach der Veröffentlichung von „1987 – The Early Tapes“ und der Live CD und DVD zu der „White Lies“ Tour gibt es den langersehnten Vorboten des neuen „April Skies“-Albums, welches am 14 März erscheinen soll. Die Maxi „Over And Done“ enthält außer dem Titelstück und dem obligatorischen Club Remix (als ob OHNE keine Veröffentlichung mehr zu Stande kommen könnte) auch ein neuarrangiertes Stück aus dem kommenden Album und einen Extra Track obendrauf. Da freut sich der eingefleischte LAKAIEN Fan umso mehr. Aber der Reihe nach…

Das Titelstück dürfte als Akustik Version zumindest den Besuchern von den letztjährigen „The Secret Garden“ und „Woodstage“ Festivals bekannt sein. Damals im Sommer hat Alexander „Over And Done“ mit den Worten „Wir kennen was, was ihr nicht kennt!“ angekündigt. Nun, jetzt kennen wir es alle. Das elektronische, energiegeladene Intro lässt beinahe an „Dark Star“-Zeiten denken. Das Lied geht tatsächlich nach vorn, was in dieser Hinsicht für die Herren Horn und Veljanov gar nicht so typisch erscheint, wenn man deren frühere Auskopplungen wie „Mindmachine“, „Return“, „Into my Arms“ oder „Where you are“ genauer betrachtet. Vielleicht ist es auch ein gutes Zeichen dafür, dass das gesamte neue Album weniger introvertiert und ruhig als der Vorgänger ausfallen wird.

Das nächste Stück scheint solche Vermutungen noch zu festigen, hätte „On a Bridge“ einen Platz auf „April Skies“ gefunden. Der – auf Neudeutsch – „non Album Track“ ist auf jeden Fall alles anderes als ruhig und von Text her sehr… fröhlich. Da allerdings Ernst Horn neulich in einem Interview deutlich gemacht hat, dass er und sein Bandkollege keine Lust dazu haben, die Klischees der schwarzen Szene zu bedienen, erscheint die lebensfrohe Botschaft von „On a Bridge“ durchaus legitim. Mein heimlicher Favorit auf der Scheibe. Plötzlich ertönen all zu vertaute Klänge. Der Anfang der Piano Version von „Vivre“ klingt tatsächlich verdächtig nach „The Game“ aus dem 1999er Album „Kasmodiah“. Ob die Aktion gewollt war, oder nur als ein Hornscher musikalischer Ausrutscher zu beurteilen ist (oder gar die Rezensentin kein musikalisches Gehör vorweisen kann), kann an dieser Stelle nicht eindeutig geklärt werden. Von dem Anfang abgesehen, ist „Vivre“ ein durchaus gelungenes Lied mit Chanson Qualitäten. Es ist gleichzeitig auch eine kleine Premiere: Alexander Veljanov singt zum ersten Mal ein Lied auf Französisch, dessen Text er übrigens selbstverfasst hat. Der Mann ist halt ein wahres Sprachtalent.

Das Schlusslicht bildet der überflüssige Club Remix von „Over and Done“. Solche Produktionen machen im Falle von Bands wie DEINE LAKAIEN nicht wirklich viel Sinn. Außer ein paar vermeintlich „tanzbaren“ Beats und einer 50 sec. längeren Spielzeit hat das Ding nichts neues zu bieten, aber c’est la vie – so sind die Gesetze des Show Business und auch Szene Größen wie das Münchner-Berliner Duo müssen sich dem leider beugen.

Die Investition von 5,99 Euro (soviel durfte ich beim Saturn für den Silberling bezahlen) lohnt sich auf jeden Fall auch aus einem anderen Grund. Die Maxi „Over and Done“ ist zugleich die Eintrittskarte für ein Konzert, das es so noch nie gab und auch nie wieder geben wird. Im Spätsommer dieses Jahres werden die Herren Horn und Veljanov ein Sonderprogramm nur mit Songs aus den Jahren 1986-91 spielen. Das besondere Event findet im Rahmen des M’era Luna Festivals in Hildesheim statt.

DEINE LAKAIEN feiern dies Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Sie sind auch die einzige mir bekannte Band, die nach zwei Dekaden künstlerischen Treibens noch kein einziges richtiges „Best Of plus Extra Tracks Album“, was letztendlich immer einen Beschiss am Fan bedeutet, herausgebracht hat. Das rechne ich meinen „Lieblingen“ sehr hoch an. Die drei Live- und insgesamt acht Studioalben („1987- The Early Tapes“ und „April Skies“ inklusive) erscheinen für eine derart lange Zeitperiode auch nicht gerade als übermäßig viel. DEINE LAKAIEN bleiben eine ECHTE Ausnahme Band mit hervorragenden musikalischen Qualitäten, deren Stärke besonders in den Live Auftritten liegt. Angesicht der heutigen Situation auf dem Musikmarkt wird „Over and Done“ wahrscheinlich kein großer kommerzieller Erfolg für die Band, schließlich ist Alexander Veljanov auch keine Frau in langem quasi- Mittelaltergewand, davon scheinen die heutigen Charts ja unterwandert zu sein. Den wahren Fans ist dies ohnehin egal, und auf das neue Album des Duos darf man wirklich gespannt sein.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Deine Lakaien 'Over and Done (Single)' Tracklist
1. Over And Done (Single Edit)
2. On A Bridge Button MP3 bestellen
3. Vivre (Piano Version)
4. Over And Done (Club Edit)
Deine Lakaien 'Over and Done (Single)' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 14,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,74 Online bestellen
DEINE LAKAIEN - Weitere Rezensionen

Mehr zu DEINE LAKAIEN