Terrorverlag > Blog > DEMENTI > Für Heute Reichts

Band Filter

DEMENTI - Für Heute Reichts

VN:F [1.9.22_1171]
Dementi-Fuer-Heute-Reichts.jpg
Artist DEMENTI
Title Für Heute Reichts
Homepage DEMENTI
Label NEMROD/ SX DISTRIBUTION
Veröffentlichung 04.10.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

Erst kürzlich fragte ich mich noch, was wohl aus der Combo DEMENTI geworden sein mag, die mit ihrem regulären Debüt „Zweigefühl“ vor geraumer Zeit einen guten Eindruck hinterlassen konnte. Ein Beitrag auf dem „Black Box“-Sampler konnte als erstes Lebenszeichen gewertet werden, und schon liegt der große Umschlag auf dem Tisch, an Promomaterial wurde hier weiß Gott nicht gespart. Leider macht ein Blick auf das Cover die ersten positiven Eindrücke vorerst mal zunichte. Schaut ja aus wie eine drittklassige BÖHSE ONKELZ-Coverband, passend dazu auch der Titel, der mit anderer Optik durchaus punkten könnte. Ich will das hier wirklich nicht breittreten, aber versaut euch nicht alle Chancen mit diesem furchtbar miesen Macho-Artwork. Zum Glück gibt es ja immer noch den musikalischen Bereich, für den sich die Herren Amarell (1 & 2), Meyer und Smalun richtig viel Zeit genommen haben. So wurde die Scheibe im bandeigenen Nemrod-Studio produziert und auch gleich noch ein eigenes Label mit derselben Bezeichnung gegründet. Volle Kontrolle nennt man das wohl.

Gleich 17 Songs wetteifern um die Gunst des Hörers, die allesamt aus der Schnittmenge Electro und Rock stammen, mal etwas gefühliger, mal etwas brutaler. Insofern hat man die musikalische Ausrichtung des Vorgängers konsequent beibehalten und „lediglich“ an den Details gefeilt. Das ist dem Quartett allerdings gut gelungen, wirkte „Zweigefühl“ hier und da noch ein wenig holprig, kann das Songwriting nun auf ganzer Linie überzeugen. Die elektronischen Spielereien wirken intelligenter/ überraschender, die Riffs abwechslungsreicher und dynamischer. Ein Stück wie „Puppenhaus“ könnte ohne Probleme auf neueren OOMPH!-Alben stehen, die derben Shouts tun ihr übriges dazu. Andernorts geht es gefühliger zu, Erinnerungen vor allem an STAUBKIND werden wach, insbesondere bei „Die zweite Version“ eine gute Referenz. Lyrisch beschäftigt man sich an vielen Stellen mit der Sexualität, was nicht völlig ohne Platitüden abgeht – „Auf dem Laken kann man es sehen, ihr Körper empfängt die Lust“ wirkt nicht gerade erotisch, UMBRA ET IMAGO lassen grüßen. Hier gibt es sicher noch Luft nach oben, wobei die Deutschen natürlich auch ganz gerne mal bewusst provozieren. Zu meinen persönlichen Favoriten zählen „Ewiges Land“, das mit ordentlich Zug zum Tor punkten kann, und „Die Antwort“ mit einem sehr leckeren Refrain.

Insgesamt also eine Verbesserung in allen Bereichen, aber noch nicht das Genre-Optimum, dafür klingt z.B. auch die Produktion beizeiten ein bisserl blechern. Für Freunde des Gitarren/ Keyboard-Crossovers mit deutschem Brachialgesang eine weitere gute Alternative, die hoffentlich mehr Humor besitzt, als es hin und wieder in den Texten anklingt. Und bitte das „Luden-Cover“ ignorieren :-)

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Dementi 'Für Heute Reichts' Tracklist
1. Leise Stimmen
2. Ein Stueck Papier
3. Die zweite Version
4. Puppenhaus
5. Traenen
6. Ewiges Land
7. Schmerzverzerrt
8. Die Antwort
9. Das letzte Pferd
10. Menschenkind
11. Zweifel
12. Bluttat
13. Die Angst zu sein
14. Eine neue Kopie
15. Gezaehltes Leid
16. Vater
17. So traeume ich
Dementi 'Für Heute Reichts' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,05 Online bestellen
DEMENTI - Weitere Rezensionen

Mehr zu DEMENTI