Terrorverlag > Blog > DER BLUTHARSCH > Speech of Truth will be Eternal

Band Filter

DER BLUTHARSCH - Speech of Truth will be Eternal

VN:F [1.9.22_1171]
Der-Blutharsch-Speech-Eternal.jpg
Artist DER BLUTHARSCH
Title Speech of Truth will be Eternal
Homepage DER BLUTHARSCH
Label TOPHETH PROPHET
Veröffentlichung 22.02.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.4/10 (5 Bewertungen)

Die Welt der alternativen Musik bietet viel Platz für bizarre Geschichten, Diskussionen, politische Interpretationen. DER BLUTHARSCH aka Albin Julius kann ein Lied davon singen. Zweifelsohne musikalisch eine bedeutende Koryphäe des Undergrounds werden ihm immer wieder dubiose politische Standpunkte angedichtet(?!). Über all dies brauchen wir hier nicht großartig diskutieren, im Netz findet sich genügend Material darüber. Nach meinem persönlichen Empfinden kann man bei dem Österreicher zwar eine Liebe zu Militarismus und Kriegsmetaphorik feststellen, aber keinesfalls Neonazi-Tendenzen. Das hat er selber auch oft genug klargestellt, was andere Individuen aber keinesfalls davon abhält, ihn immer wieder in eine bestimmte Ecke zu drängen. Oft genug übrigens, ohne sich mit dem Material ausreichend auseinandergesetzt zu haben. In einer Welt, in der das Angepasstsein ALLES ist, wird nun mal Freidenkern kaum Möglichkeiten zur Entfaltung gelassen, wobei man nicht völlig unterschlagen sollte, dass Albin sich selbst auch ein wenig in der Märtyrerpose gefällt.

Die neueste Episode in dem Buch, das da „Auftrittsverbot für DB“ heißt, spielt in Israel. Zweifellos eine gewagte Aktion, die umstrittene Band ausgerechnet in dem Land auftreten lassen zu wollen, wo Judenfeindlichkeit geradezu hysterisch herbeigebrüllt wird, von manchen, nicht von allen. So sollte man also beim Bunker Night-Festival in Tel Aviv auftreten, möglich gemacht hatte dies eine freundschaftliche Beziehung zwischen Albin und Uri Schacham, einen der Organisatoren des Konzerts. Natürlich wurde der Gig schließlich abgeblasen, die Stadtverwaltung hatte sich nach mehreren eher unausgegorenen Berichten massiv dafür eingesetzt, den Auftritt „der Faschos“ zu verhindern. Im Internet gibt es sehr viele Informationen dazu, sollte man sich nicht entgehen lassen. Nun möchte man das Ganze im nächsten Jahr nachholen, wir werden sehen, was daraus wird. Aber eine schöne Sache hat uns das ganze Spektakel gebracht: Eine Best of, die auf einem israelischen Label erschienen ist und die den einheimischen Fans als Grundlage für den Konzertgenuss hätte dienen sollen.

Die passender weise mit dem Titel „Speech of Truth will be Eternal“ benamste CD kommt in einem schönen Digipack leider ohne weitere Infos daher und die wenigen israelischen Schriftzeichen werden hier wohl auch nur Sprachwissenschaftler entziffern können. Was natürlich gut zum BLUTHARSCH-Universum passt, mit den vielen VÖs und den fehlenden Songtiteln. Insofern keine einfache Sache, die Stücke richtig zuzuordnen, vor allem, wenn man so wie ich nicht umfassend mit der History vertraut ist. Jedenfalls hätte man durchaus mehr als die 13 Stücke bei 46 Minuten Laufzeit draufpacken können, bei der Menge an Ausgangsmaterial. So hat man sich zu einem Streifzug durch die verschiedenen CDs, EPs usw. entschieden, ohne einen besonderen Schwerpunkt zu legen. Fans der Band werden natürlich die Tracks allesamt erkennen, bis auf Nr. 8, welcher sich auf einer seltenen Compilation befinden soll. Ansonsten finden wir hier Folklore mit beschwörendem Gesang (2), Erhabenes mit einprägsamer Melodie (3), Neofolkiges (4, 9) und natürlich Military-Elemente (5), garniert mit entsprechenden Samples. Auf die Stücke im einzelnen einzugehen, macht wohl eher wenig Sinn, da Kenner sich auskennen und Interessierte Neueinsteiger sich interessieren sollten. Zum Abschluss befindet sich mit einem Song des aktuellen „Time is thee enemy“-Werks noch ein richtiger Knaller auf dem Silberling, den man aufgrund des Textes sofort erkennt.

Abgesehen also vom politischen Diskurs und natürlich der recht obskuren Pressung also eine wunderbare Möglichkeit in die Gedankenwelt des BLUTHARSCHs einzusteigen und sich ein eigenes Bild zu machen. Das bildet bekanntlich und geht hier einher mit ungewöhnlichem Hörgenuss.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

der Blutharsch 'Speech of Truth will be Eternal' Tracklist
1. Untitled 1 Button MP3 bestellen
2. Untitled 2 Button MP3 bestellen
3. Untitled 3 Button MP3 bestellen
4. Untitled 4 Button MP3 bestellen
5. Untitled 5 Button MP3 bestellen
6. Untitled 6 Button MP3 bestellen
7. Untitled 7 Button MP3 bestellen
8. Untitled 8 Button MP3 bestellen
9. Untitled 9 Button MP3 bestellen
10. Untitled 10 Button MP3 bestellen
11. Untitled 11 Button MP3 bestellen
12. Untitled 12 Button MP3 bestellen
13. Untitled 13 Button MP3 bestellen
DER BLUTHARSCH - Weitere Rezensionen

Mehr zu DER BLUTHARSCH