Terrorverlag > Blog > DEVIL‘S TRAIN > II

Band Filter

DEVIL‘S TRAIN - II

VN:F [1.9.22_1171]
Devil's Train
Artist DEVIL‘S TRAIN
Title II
Homepage DEVIL‘S TRAIN
Label EARMUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Jeder halbwegs guten Biker- oder Rockerfilm lebt, neben der Story, auch von der Musik. Keine Bikertruppe, die durch die Straßen brettert, kann ohne diesen musikalischen Hintergrund bestehen. Und genauso klingt DDEVIL’S TRAIN, wie ein Biker-Soundtrack. Und das natürlich auch gewollt, die vier Musiker stehen voll hinter ihren „Heavy Rock mit Biker-Attitüden“. Als die Band sich 2012 formierte, war es (wie so oft) ein Spaßprojekt, das dann ein Selbstläufer wurde. Kein Wunder – die Jungs hatten nach eigenen Aussagen auch einen mordsmäßigen Spaß.

Nun ist mit „II“ der besagte zweite Silberling auf dem Markt und die lange Pause hat dem Teufelszug sehr gut getan. Die Arrangements sind stilvoller, musikalisch sicherer und die Band rockt ziemlich gekonnt. Stilsicher werden Blues, Stoner Rock und Heavy-Elemente gemischt. Auch das ist kein Wunder, sind doch drei der vier Musiker schon etliche Jahre in diversen Projekten unterwegs. Auf der Scheibe sind größtenteils eigene Stücke, was eine Band ja umso beliebter macht. Nur zwei Cover – LED ZEPPELINs „Immigrant Song“ und STEPPENWOLFs „Born To Be Wild“ – finden sich hier wieder. Und eben das letztere macht es einem nicht leicht, diese Platte komplett zu mögen. So eine Hyme kann man eben nicht besser machen.

Das ist aber auch der einzige musikalische Ausrutscher. Der Rest lässt einen quasi das Bike unter dem Po fühlen, lässt einen den Asphalt riechen und schreit nach der letzten wahren Freiheit auf der Straße.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

DEVIL‘S TRAIN - Weitere Rezensionen

Mehr zu DEVIL‘S TRAIN