Terrorverlag > Blog > DIE ZEITMASCHINE > Teil 2 (Hörspiel)

Band Filter

DIE ZEITMASCHINE - Teil 2 (Hörspiel)

VN:F [1.9.22_1171]
Die-Zeitmaschine-2
Artist DIE ZEITMASCHINE
Title Teil 2 (Hörspiel)
Label FOLGENREICH
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

„Nicht im Entferntesten ahnte ich, wie naiv ich gewesen war. Ich hatte Weena leichtfertig versprochen, zu ihr zurück zu kehren. Tatsächlich aber sollte der Abstieg ein Abstieg in die Hölle werden. (…) Die provisorische Fackel hatte ich mir zwischen die Zähne geklemmt. Aber das war eine ziemlich dumme Idee gewesen. Der Schacht war tief. Sehr tief. Nach wenigen Minuten begann mir der Kiefer zu schmerzen. Und dann blieb mir nichts Anderes übrig, als die Fackel fallen zu lassen. Die Öffnung über mir wurde immer kleiner. Und irgendwann winzig. Dann war ich umgeben von völliger Dunkelheit. Ein unheilvolles Gefühl überfiel mich. Ich fragte mich, wie ich wohl den Aufstieg schaffen sollte, wenn der Schacht noch lange weiter hinab führte. Und dann, nach einer gefühlten Ewigkeit, ertasteten meine Füße wieder festen Boden.“

Die folgenreiche Hörspieladaption „Die Zeitmaschine“ ist ein zweiteiliges Hörspielerlebnis der besonderen Art. Wichtig ist es, auf jeden Fall mit dem ersten Teil zu starten, da sie sich nahtlos aneinander reihen und somit wohl eher als A- und B-Seite zu sehen sind.

Die packende Geschichte um einen Mann, der in eine ferne Zukunft reist und dort das Grauen erlebt, zieht einen sofort in den Bann, so aufwendig wurde dieses Hörspiel inszeniert. Mit herausragenden „Hollywood-Stimmen“, einem phantastischen Sounddesign und filmreifer Musik wird Wells visionäres Werk zum Kopfkino der besonderen Art. Ein Ohrenschmaus für alle, die gute Hörspielunterhaltung lieben. Und das Schöne: auch ohne den literarischen Klassiker zu kennen bzw. gelesen zu haben, wird man begeistert sein. Vielleicht mag es auch von Vorteil sein, das Original nicht zu kennen, da man dann keine ständigen Vergleiche im Kopf hat. Ich für meinen Teil kannte das Buch nicht und konnte mich ganz dem akustischen Genuss hingeben und bin mir sicher, dass die modernen Elemente, das Wissen und die Anspielungen auf die heutigen Erkenntnisse der Umsetzung keineswegs geschadet haben. Ganz im Gegenteil. Das Hörspiel wird so noch authentischer und spannender.

Verantwortlich für dieses packende und perfekt umgesetzte Hörspiel ist der 48-jährige Oliver Döring, der einigen vielleicht noch durch die populäre Radio-Comedy „Die Eins Live-Retter“ bekannt ist. Sein Durchbruch in der Hörspielbranche gelang ihm im Jahr 2000 als Autor und Regisseur der Hörspielserie „Geisterjäger John Sinclair“. Unter Verwendung hochwertiger Sound-Effekte und mit einem fast ausnahmslos aus bekannten Synchronschauspielern bestehenden Ensemble betrieb er einen für eine kommerzielle Hörspielproduktion bis dato beispiellosen Aufwand. Diesem hohen Qualitätsanspruch ist er bis heute treu geblieben. So ist auch „Die Zeitmaschine“ selbstverständlich mit hochkarätigen Schauspielern und Hollywood-Synchronsprechern wie Hans-Georg Panczak (Stimme von Mark Hamill, Richard Thomas,) als Erfinder Jack, Bernd Rumpf (Liam Neeson, Alan Rickman), Udo Schenk (Ralph Fiennes, Kevin Bacon), Oliver Stritzel (Philip Seymore Hoffman, Dwayne Johnson) und vielen anderen bis in die kleinste Nebenrolle perfekt besetzt.

Die Zeitmaschine – Ein Klassiker der Science-Fiction-Literatur. Neu, modern und vor allem mega-spannend erzählt – und doch ganz dicht am Original. Ein Muss für den Fan des guten Hörspiels. Und das Schöne: Dies ist erst der Auftakt zu einer neuen Hörspielreihe von Folgenreich – basierend auf den erfolgreichen Romanen von H.G. Wells – die mit Das Imperium der Ameisen und dem Dreiteiler Krieg der Welten fortgeführt wird.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

DIE ZEITMASCHINE - Weitere Rezensionen

Mehr zu DIE ZEITMASCHINE