Terrorverlag > Blog > DIE! > Manche bluten ewig

Band Filter

DIE! - Manche bluten ewig

VN:F [1.9.22_1171]
Die-Manche-bluten.jpg
Artist DIE!
Title Manche bluten ewig
Homepage DIE!
Label BLACK BARDS ENTERTAINMENT
Veröffentlichung 17.01.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.5/10 (2 Bewertungen)

Wer sich demnächst die wiedererstarkten MEGAHERZen livehaftig zu Gemüte führen will, wird im Vorprogramm Bekanntschaft mit einem Quartett aus Bergisch Gladbach machen, welches sich den simpel effektiven Namen DIE! verpasst hat. Die Jungs sind bereits seit 1995 aktiv und hatten sogar ein Jahr lang den BRINGS Keyboarder Kai Engel in ihren Reihen, ob der aber mit dem heutigen Sound konform gehen würde? Jedenfalls spielte man 2 Scheiben in Eigenregie ein, bevor man 2002 durch die Teilnahme an einer musikalischen Variante von Hohlbeins „Der Greif“ erstmals überregional Anerkennung fand. Auf dem jungen Gummersbacher Label „Black Bards“ feiert man nun die Veröffentlichung des „kommerziellen“ Debüts, ein Konzeptalbum über Vampire, nicht gerade sonderlich innovativ.

„Manche bluten ewig“ hört sich ja ein wenig nach den ONKELZ an, musikalisch tendiert man aber eher in die NDH-Ecke mit ein paar Rockelementen. Also gibt es auch hier wieder zackige Riffs, deutsche Texte, Keyboards und treibenden Pathos auf die Ohren, mit ein wenig dunkler Romantik abgeschmeckt. Manchmal wie bei „Bis ans Ziel“ oder „Helden“ kommen gar Erinnerungen an DIE ÄRZTE in ihrer frühen Zeit hoch, was die Wandlungsfähigkeit des Sängers Oliver Jung unter Beweis stellt. Zwar wirkt er hin und wieder noch nicht ganz „sauber“, dafür beherrscht er aber die Palette von klarem Gesang bis hin zu aggressiven Vocals doch sehr ordentlich. In den härteren Momenten wird klar, dass sich MEGAHERZ den richtigen Opener ausgesucht haben, ein paar Songs könnten ohne Probleme von den Süddeutschen stammen. Bei dem angeblichen „Hit“ „Geh mit mir“ überschreitet man sogar die Grenze des Plagiatentums, schöner Track, aber auch schön abgekupfert beim Refrain. Dafür hat man dann auch immer mal ruhigere Stücke im Programm, sanft geschüttelt mit Piano oder mit Deutschrock-Elementen angereichert.

In einigen Punkten wird deutlich, dass es noch ein guter Weg ist, bis an die Spitze des Genres. So kann die Produktion nicht ganz mit vergleichbaren Produkten mithalten und auch die Promofotos sollte man vielleicht das nächste mal motivisch überdenken. Etwas lächerlich finde ich auch die Warnung zum Text von „Fleisch“ im Booklet. Abgesehen davon, dass man sich hier leicht wichtig nimmt, sehe ich nicht mal ansatzweise Anstößiges. So wie jemand, der zu Mc Donalds geht, am Auto aber seinen ökologischen Biohof-Aufkleber spazieren fährt, ich schweife ab. Eine Scheibe mit guten Ansätzen, die man problemlos als Leckerli für zwischendurch genießen kann. Für die Zukunft gilt es aber in allen Belangen dazuzulernen und vor allem eine eigene Identität zu gewinnen, bis dahin heißt es: Gutbürgerlicher Durchschnitt!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Die! 'Manche bluten ewig' Tracklist
1. Immortalitas Button MP3 bestellen
2. Bis ans Ziel Button MP3 bestellen
3. Geh mit mir Button MP3 bestellen
4. Manche bluten ewig Button MP3 bestellen
5. Rette mein Herz Button MP3 bestellen
6. Fleisch Button MP3 bestellen
7. Für immer
8. Helden Button MP3 bestellen
9. S.O.S. Button MP3 bestellen
10. Bis auf's Blut Button MP3 bestellen
11. Leben Button MP3 bestellen
12. Bis ans Ziel (Part II) Button MP3 bestellen
Die! 'Manche bluten ewig' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 33,30 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 2,69 Online bestellen
DIE! - Weitere Rezensionen

Mehr zu DIE!