Terrorverlag > Blog > DIMENTORIUM > Seed of Vengeance

Band Filter

DIMENTORIUM - Seed of Vengeance

VN:F [1.9.22_1171]
Dimentorium.jpg
Artist DIMENTORIUM
Title Seed of Vengeance
Homepage DIMENTORIUM
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Der deutsche Nachwuchs lebt! Und wie! Ist echt erstaunlich auf welchem Level heutzutage die Demo-Aufnahmen daherkommen. So haben viele Studio-Aufnahmen nicht annähernd einen Sound, wie die vorliegende EP. O.k., die Drums klingen schon wirklich sehr nach Drumcomputer, aber hey… es ist ein Demo.

Dafür rockt der Rest richtig ordentlich. Musikalisch orientiert sich Mastermind und Allein-Musiker Philipp merklich an den nordischen Vorbildern. Am ehesten kommt da einem der Vergleich mit BAL-SAGOTH und auch BORKNAGAR in den Sinn. Da rasen die Gitarren in Topspeed und die Drums überschlagen sich fast. Dazu noch einen Schuss Power- und Gothic-Metal und schon hat man die typische DIMENTORIUM Mischung. Und lassen sich diese Einflüsse wirklich verbinden? Sie lassen! So kommen die Songs schön abwechslungsreich daher, mal brachialer mit derben Riffs, mal epischer mit melancholischen Key-Klangteppichen. Dazu passend variieren auch die Vocals: Einerseits energisch harsch im Black Metal Stil und dann wieder clean und ergreifend. Letztere wurden vom RA’S DAWN-Kollegen Olaf Reimann übernommen und liegen sehr passend zwischen Simen (DIMMU BORGIR, ex-BORKNAGAR) und VINTERSORG. Was fehlt? Genau, die weibliche Stimme. Diese wurde von Kathrin Fuchs interpretiert und wird genau da eingesetzt, wo sie auch hingehört, in den ruhigeren, melancholischen Parts.

Sehr ordentlich Herr Nörtersheuser. Nun fehlt nur noch ein schöne Pseudonym und eine fähige Back-Combo und man kann losziehen, um die deutschen Bühnen zu erobern. Denn die mit diesem Demo aufgestoßenen Türen wird der Chef wohl nur mit einer kompletten Band durchschreiten können. Also Leute… diese CD ist für nur 5 Euro (inkl. P+V) zu haben. Zugreifen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu DIMENTORIUM