Terrorverlag > Blog > DIMMU BORGIR > Abrahadabra

Band Filter

DIMMU BORGIR - Abrahadabra

VN:F [1.9.22_1171]
Dimmu-Borgir-Abrahadabra.jpg
Artist DIMMU BORGIR
Title Abrahadabra
Homepage DIMMU BORGIR
Label NUCLEAR BLAST
Veröffentlichung 24.09.2010
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.3/10 (4 Bewertungen)

Im Vorfeld des neuen Albums der norwegischen Erfolgsgaranten DIMMU BORGIR wurde vor allem darüber diskutiert, ob die verbleibenden drei Mitglieder den Wegfall von Mustis (Keys) und ICS Vortex (Bass, cleane Vocals) würden verkraften können und wer denn nun dafür, wenn auch nur als Session-Mitglied, einspringen würde. Für die Drums hatte man sich ja schon im Vorfeld den ehemaligen VADER-Drummer Daray ins Boot geholt, für den Bass und die cleanen Vocals war kurzzeitig Snowy Shaw (MERCYFUL FATE, THERION) am Start und live sind nun Geir Bratland (Keys, Ex-APOPTYGMA BERZERK) und Cyrus (Bass, SUSPERIA) die Arbeitnehmer.

Schon das eröffnende „Born Treacherous“ zeigt offensichtlich ganz bewusst, dass DIMMU BORGIR weiterhin DIMMU BORGIR sind. Pumpende Riffings, leicht zugängliche Melodie, brutal-groovende Drummings, theatralische Orchestration und Shargraths klassisch-kernige Krächzvocals. Ein starker DIMMU-Song wie aus dem Lehrbuch! Das folgende „Gateways“ schlägt grundlegend in die gleiche Kerbe, schreckt aber dann durch die leicht schrägen und dramatischen Vocals von Agnete Maria Forfang Kjolsruds auf. Nach einigen Durchläufen öffnet sich der Track mehr und mehr, prägt sich ein und wird so zu einer durchaus verständlichen Entscheidung, was die erste Auskopplung betrifft! Und scheinbar haben die Norweger trotz oder gerade wegen des ganzen Theaters im Vorfeld wieder zu ihrer eigentlichen Stärke gefunden. Wollten „Death Cult Armageddon“ und besonders „In Sorte Diaboli“ bei mir nicht komplett zünden, punkten old schoolige Stücke wie das an „Stormblast“ erinnernde „Ritualist“, das mit gelungenen Spannungsbögen durchsetze „Renewal“ und das bereits erwähnte „Born Treacherous“ von Beginn an! Und wenn Shagrath beim mystischen „Dimm Borgir“ die Worte „Forces of the Northern Light – assemble! Forces of the Northern Night – Call to arms!” erschallen lässt, sollte auch dem letzten klar sein, dass die Norweger keinesfalls ihre Herkunft vergessen haben!

Mit „Abrahadabra“ erscheint ein typisches DIMMU BORGIR-Album, welches die Fans sicherlich nicht enttäuschen wird. Und damit sind die Anhänger ALLER Schaffensphasen gemeint. Denn die neue Langrille vereint sowohl die Präzision der letzten Werke als auch die Durchschlagskraft von „Puritanical Euphoric Misantrophia“ und „Enthrone Darkness Triumphant“!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Dimmu Borgir 'Abrahadabra' Tracklist
1. Xibir
2. Born Treacherous Button MP3 bestellen
3. Gateways Button MP3 bestellen
4. Chess With The Abyss Button MP3 bestellen
5. Dimmu Borgir Button MP3 bestellen
6. Ritualist
7. The Demiurge Molecule Button MP3 bestellen
8. A Jewel Traced Through Coal
9. Renewal
10. Endings And Continuations
11. Gateways (Video)
Dimmu Borgir 'Abrahadabra' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 14,49 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 5,69 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,79 Online bestellen
DIMMU BORGIR - Weitere Rezensionen

Mehr zu DIMMU BORGIR