Terrorverlag > Blog > DOOOM > endtime

Band Filter

DOOOM - endtime

VN:F [1.9.22_1171]
dooom_front300x300.JPG
Artist DOOOM
Title endtime
Homepage DOOOM
Label MESCALINUM MUSIC
Veröffentlichung 30.08.1999
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.7/10 (3 Bewertungen)

Ein Mann, ein Album, ein Track. 60 Minuten alleine mit sich selbst, alleine mit den eigenen Ängsten und Neurosen, mit aufkeimenden Bildern von Verfall und Untergang, von Leere und Feldern aus Staub. DOOOM werden, das muss ihnen klar sein, nicht mit Verständnis rechnen können.

Wir wollen dennoch mal einen Versuch zur Annäherung wagen. Denn während sich an der Oberfläche der Musiklandschaft scheinbar nichts bewegt, verschieben sich darunter wuchtige tektonische Platten bedrohlich krachend gegeneinander. Die Welt braucht die Wagemutigen, die an diesen Ort zu gehen bereit sind, die ihren schwächlichen Körper den Naturgewalten aussetzen. So gesehen könnte man DOOOM als das musikalische Pendant zu Reinhold Messner betrachten: Ohne Sauerstoff auf die Gipfel der höchsten Berge, nur mit Eispickel und Karabiner an der Steilwand. Wenn dann für einen Augenblick das Bewusstsein sich seiner selbst gewahr wird, die Sinne hypersensibel werden und die Schwerkraft auszusetzen scheint, dann hat man eine ungefähre Vorstellung davon, worum es bei „endtime“ geht. Natürlich, das sagt ja schon der Name, spielt auch die Zeit eine gewichtige Rolle. Wenn die selbe Melodie, welche die Zeremonie in den ersten Minuten einweiht, zu ihrem Ende erneut erscheint, scheint sich um sie ein Kranz gebildet zu haben, ein Schimmer. Zunächst unbedeutende, hohle Klangschlaufen entschweben plötzlich in der Endlosigkeit. Und inkohärente Rhythmen beginnen plötzlich im Kopf zu grooven. All das entgeht einem, wenn man sicher am Kaminfeuer in der Hütte bleibt und Tee mit Rum trinkt.

AALFANG MIT PFERDEKOPF: „Mezethakia“, JEAN-MICHEL JARRE: „Waiting for Cousteau“, STEVE ROACH: „The Dream Circle“ – andere sind diesen Weg bereits vorher gegangen. Doch nimmt die Faszination niemals ab. Das Gute für den interessierten Hörer: Er muss nicht in die Kälte hinaus, sondern darf unter Decke und Kopfhörern die Reise antreten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Rammstein 'endtime' Tracklist
1. Spiel mit mir
2. Bestrafe mich
3. Weisses Fleisch
4. Sehnsucht
5. Asche zu Asche
6. Wilder Wein
7. Heirate mich
8. Du riechst so gut
9. Du hast
10. Bück Dich
11. Engel
12. Rammstein
13. Laichzeit
14. Wollt ihr das Bett in Flammen sehen
15. Seemann
Rammstein 'endtime' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 7,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,89 Online bestellen
DOOOM - Weitere Rezensionen

Mehr zu DOOOM