Terrorverlag > Blog > DOPE STARS INC. > Neuromance

Band Filter

DOPE STARS INC. - Neuromance

VN:F [1.9.22_1171]
Dope-Stars-Inc-Neuromance.jpg
Artist DOPE STARS INC.
Title Neuromance
Homepage DOPE STARS INC.
Label TRISOL
Veröffentlichung 22.08.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (1 Bewertungen)

Meine Güte, die wollen’s aber wissen, diese Italiener. Nach wochenlangen „Bombardierungen“ mit Werbemails der DOPE STARS INC. macht das fertige Produkt schon optisch mächtig Eindruck. Eine DIN A8-Doppel-DVD-Klapp-Verpackung mit allem Zipp und Zapp verwöhnt das Auge des Betrachters, dabei handelt es sich um die auf 3000 Stück begrenzte Limited Edition. Ganz unvorbereitet war ich ja nicht, schließlich hatte ich bereits die in Eigenregie erstellte EP der Südländer besprochen, von der alle Tracks außer der BILLY IDOL-Coverversion „Shock to the System“ auch auf den Longplayer gelangt sind. Die Herren Khold, Vega, Yevonde und Love (auch bei den ebenfalls recht rührigen MY SIXTH SHADOW am Start) präsentieren sich im Booklet als hypermodische Gothic Poser der Sonderklasse, Andy LaPlegua wirkt dagegen direkt klobig. Produziert wurde das gute Teil von den Szenegrößen Thomas Rainer und John Fryer, nichts wurde dem Zufall überlassen, bei dem Angriff auf die „Goth-Krone“. Doch was nützen Poster, Aufkleber, Postkarte und edles Booklet, wenn die Musik nix taugt?

Zum Glück überzeugen die DEATH äh DOPE STARS auch musikalisch, wenngleich sie sich auf ausgetretenen Pfaden bewegen. Eine Mischung aus Electronica, treibenden Riffs, Beats und sehnsüchtigen Refrains haben andere bereits zur Genüge vorexerziert, doch diese 4 Herren kopieren mit Stil. Namen wie GOTHMINISTER, THE KOVENANT, die DEATHSTARS (sic!), ältere ZEROMANCER oder auch PAIN müssen hier unbedingt genannt werden, wenn es um die grundsätzliche Marschrichtung geht. Meistens mit vielen Beats (siehe Cover) immer schön nach vorne, immer schön clubtauglich, die Orkus Newcomer-Krone hat man auch schon, da kann ja nichts mehr schief gehen. Hin und wieder werden ein paar Sehnsuchtsvolle Refrains á la H.I.M. eingestreut, wie bei „Make a star“, damit die schwarzen Seelen auch mal ins Patchouli-getränkte Taschentuch schnäuzen können. Dann wieder gibt es leichte Future Pop Anklänge oder auch deutliche 80er Moves („Rebel Riot“), alles da, was trendy und modern erscheint. Klingt das zynisch? Ist gar nicht so gemeint, die fast einstündige Scheiblette ist einfach perfekt gemacht, kein Ausfall, stromlinienförmig lecker bis zum Anschlag, besonders zu empfehlen der Opener „10.000 Watts“ und das treibende „Theta Titanium“. Nach THE BIRTHDAY MASSACRE endlich wieder eine große Nummer im dunklen Geschäft, auch Merchandise Produkte wie kleine Spielzeugpuppen bieten sich hier sogleich an. Die DOPE STARS INC. werden meine Lästerzunge überleben, wer so viel Ego hat, so viel Pathos und vor allem so viel Ehrgeiz, wird mit den paar Spitzen gerne leben. Denn wie viel schlimmer sind Acts, über die man vor lauter Langeweile nicht mal lästern kann?

Gar nicht lästern kann man über die Bonusscheibe, die uns gleich 18 weitere Tracks bei 79 Minuten Spielzeit präsentiert, vornehmlich Remixe und 2 Coversongs (LONDON AFTER MIDNIGHT „Kiss“ sowie „Right here in my arms“, eine fast unverschämt offensichtliche Wahl) Die Fremdbearbeiter sind allesamt namhaft und geschmackvoll ausgewählt: Die Landsmänner/ frauen SPIRITUAL FRONT und SIDERARTICA sorgen für die nötige Eleganz, FUNKER VOGT und PUNTO OMEGA für elektronische Härte, MORTIIS und die DEATHSTARS fischen in ähnlichen Gewässern, Namen wie ENDRAUM und PILORI decken ein wenig mehr den Underground ab. Natürlich werden manche Stücke gleich mehrfach verwurstet.

Alles richtig gemacht, Jungs! Wie vom ASP Release gewohnt wieder ein qualitativ und quantitativ erstklassiges Package, was Trisol da geschnürt hat. Zwar durchgestylt ohne Ende, aber wenn dabei so perfekte Musik rumkommt, kann man einfach nicht meckern. Metaller, Electroniker und Grufties vereint euch zum düsteren Tänzchen, wenn ihr nicht ausschließlich zu Extremen neigt…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Dope Stars Inc. 'Neuromance' Tracklist
1. 10.000 watts Button MP3 bestellen
2. Infection 13 Button MP3 bestellen
3. Platinum girl Button MP3 bestellen
4. Make a star Button MP3 bestellen
5. Vyperpunk Button MP3 bestellen
6. Generation plastic Button MP3 bestellen
7. Rebel riot Button MP3 bestellen
8. Theta titanium Button MP3 bestellen
9. Self destructive corp. Button MP3 bestellen
10. Plug' n' die
11. Defcon 5 Button MP3 bestellen
12. Trance-former Button MP3 bestellen
13. C-beams Button MP3 bestellen
Dope Stars Inc. 'Neuromance' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 16,90 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,15 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,19 Online bestellen
DOPE STARS INC. - Weitere Rezensionen

Mehr zu DOPE STARS INC.