Terrorverlag > Blog > DOWN BELOW > Silent Wings: Eternity

Band Filter

DOWN BELOW - Silent Wings: Eternity

VN:F [1.9.22_1171]
Down-Below-Silent-Wings.jpg
Artist DOWN BELOW
Title Silent Wings: Eternity
Homepage DOWN BELOW
Label RABAZCO
Veröffentlichung 10.05.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.0/10 (4 Bewertungen)

Orientalisch anmutend beginnt die vorliegende CD mit dem Opener „Neb-Cheperu-Re“, der von Fakiren, Schlangen und Körben träumen lässt. Durch die gesamte CD wird sich der rote Faden Tut Anch Amuns ziehen – den Beginn macht eine finstere, metallisch angehauchte Stimme, die in fremder Sprache vom Tode des Pharaos erzählt. Sie bildet hiermit die Überleitung in eine Welt der Gitarrenklänge von der sächsischen Metal-Band DOWN BELOW.

Der erste Song mit Gesang „He’s the sun“ überrascht, passt er doch so gar nicht zum bisher Gehörten. Er schmeichelt sich umgehend ins Ohr und lässt sich von dort nicht mehr vertreiben. Sänger Neo-Scopes angenehme Stimme überbringt den Text, die Melodie bleibt hängen, sofortiges Mitsummen ist dank der recht einfachen aber angenehmen Tonfolge möglich. Ein wenig erinnert mich der Track an den klang- und gehaltvollen Song „Divinity“ von AMORPHIS. Bei späterem nochmaligen Hören lässt sich auch eine entzückende Ähnlichkeit zu METALLICAs Klassiker „The Unforgiven“ im Refrain feststellen. Die scheinbare Ähnlichkeit der folgenden Songs trübt jedoch die schnell entstandene Euphorie beim ersten Hören der CD ein wenig, Erst „Biban El Molus“ bietet eine Neuerung. Startet dieser Song wie der Opener mit orientalischen Klängen, so reißen ein neuer Rhythmus und ein schnell ins Ohr gehender Refrain den Hörer kurz darauf wieder auf die Beine. Ebenso wie das mit weiblichem Gesang untermalte „The man who robs dead people“ entpuppt sich dieses kräftige Stück als echter Ohrwurm, der auch beim zweiten und dritten Hören noch nicht langweilig wird. Auch die restlichen Songs auf der 53 Minuten langen Scheibe sind angenehm unterhaltsam. Besonders fällt hierbei gegen Ende noch das teilweise in deutsch intonierte Stück „Vision:Gold“ auf, welches ich persönlich neben „Up and away“ als musikalischen Höhepunkt dieser CD empfinde. Je öfter man das Album hört, desto mehr Details, Textstellen, Melodiepassagen bleiben hängen. Es entwickelt sich eine spannende Wanderung durch die Zeiten der Pharaonen.

Alles in Allem eine sehr schöne Scheibe und ein fast perfektes Debüt in neuer Besetzung – die nächsten Alben erwarte ich auf jeden Fall mit Spannung und großem Interesse…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Down Below 'Silent Wings: Eternity' Tracklist
1. He's The Sun Button MP3 bestellen
2. How To Die In Space Button MP3 bestellen
3. Embalmment Button MP3 bestellen
4. Biban El Moluk Button MP3 bestellen
5. The Man Who Robs Dead People... Button MP3 bestellen
6. The Seals Shall Be Brocken
7. Up And Away.. Button MP3 bestellen
8. Vision: Gold
9. Return Back From Ignorance Button MP3 bestellen
10. Now The Night Has Taken Over...
11. Uprising: Sundown
12. Twelve Button MP3 bestellen
Down Below 'Silent Wings: Eternity' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 59,67 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 10,03 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,99 Online bestellen
DOWN BELOW - Weitere Rezensionen

Mehr zu DOWN BELOW