Terrorverlag > Blog > DUMPYOURLOAD > Demo 2004

Band Filter

DUMPYOURLOAD - Demo 2004

VN:F [1.9.22_1171]
Dumpyourload-Demo-2004.jpg
Artist DUMPYOURLOAD
Title Demo 2004
Homepage DUMPYOURLOAD
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (3 Bewertungen)

2001, das Jahr in dem sie Kontakt aufnahmen, untereinander, miteinander, irgendwie. Beim wöchentlichen Jammen dachten sich 4 Freunde (Oli, Markus, Thorsten, Jens), dass sie ab da an zusammen etwas auf die Beine stellen wollen. Mehr oder weniger gelang ihnen dies auch. Ich bin ganz ehrlich, ich musste Hofheim erstmal auf der Karte suchen, na klar, nähe Frankfurt am Main (Ich als Hesse hätt’s wissen müssen…).Da kann man also auch Musik machen?

Ja man kann und das nicht mal schlecht, wie DUMPYOURLOAD beweisen. Von Anfang an leisteten sie sich 2 Shouter, trennten sich jedoch Anfang 2003 von Thorsten (Differenzen untereinander ist doch irgendwie immer ein Grund *sic!*) und holten sich mit Björn Fischer den neuen Zweitfrontmann. Im Frühjahr 2004 stand wieder ein Wechsel an, für Markus greift nun Susanna in den 4-Saiter. Ihre musikalischen Wurzeln zu definieren fällt mir schwer, MACHINE HEAD, KORN, SEPULTURA, manchmal geht’s auch in Richtung SLIPKNOT. Gehört hat man alles schon mal, irgendwo, irgendwie, DUMPYOURLOAD allerdings sind anders… wie alle. Fakt ist: Sie rocken und das keineswegs übel! Knallige Riffs zu aggressiven Lyrics, nett inszenierte Breaks gepaart mit brachialen Melodien. Fans des Genres sollten auf jeden Fall mal reinhören, auch (oder gerade) Lokalmatadore haben eine Chance verdient!

Auf ihrer Homepage könnt ihr euch die Songs dieses Demos als Schnippel herunterladen, auch ein Radiointerview findet sich auf der Seite sowie ein Video (konnte es allerdings nicht anklicken, treuer Firefox-User…). Den Namen DUMPYOURLOAD sollte man sich auf jeden Fall mal merken!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

DUMPYOURLOAD - Weitere Rezensionen

Mehr zu DUMPYOURLOAD