Terrorverlag > Blog > DWELLING > Humana

Band Filter

DWELLING - Humana

VN:F [1.9.22_1171]
Dwelling.jpg
Artist DWELLING
Title Humana
Homepage DWELLING
Label EQUILIBRIUM MUSIC
Veröffentlichung 24.02.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Feingliedrige Blütenblätter, gehalten von einer verwelkenden Hand. Auf dem wie eine in dunklen Schatten gehüllte Variante des Magnolia-Soundtracks erscheinenden Cover dieses Albums spiegelt sich zum einen das thematische Material der teils auf Portugiesisch, teils auf Englisch gehaltenen Texte, welche die gesamte Spanne menschlicher Emotionen von der Wiege bis zum Grab abdecken; freilich eher metaphorisch als mit dem Vorschlaghammer – durch die Blume sozusagen. Zum anderen bereitet es den Hörer auf die Musik vor, welche von derselben Bipolarität und dem Hauch des Flüchtigen umgeben ist.

Und von einer ständigen düsteren Vorahnung. So wie die gruseligsten Filme auch eher die sind, die sich durch ein Verschleppen von Pointen und einem Aufrechterhalten des undefinierten Zustands zwischen Horror und Wahn auszeichnen, so sind auch diejenigen musikalischen Werke die finstersten, welche nicht bei absoluter Dunkelheit, sondern im fahlen Licht des Mondscheins erklingen. Das ursprünglich ausschließlich aus dem Gitaristen Nuno Roberto bestehende Projekt wurde im Laufe von drei Jahren zu einer Band mit Bass, Geige und Gesang erweitert, der traditionelle akustische Musik näher liegt als Gruft und Verfall, doch deren gleichzeitig kristallklare und eiskalte Kompositionen einen bis in den Schlaf verfolgen. Immer wieder erkennt man Versatzstücke aus Fado, Folk oder Folklore, scheinen sich die Harmonien zu bekannten Folgen aus Pop und Rock zusammenzufügen, doch ehe man sie zu fassen vermag, haben sie sich bereits aufgelöst und einer neuen Struktur Platz gemacht, welche das Stück in eine entgegengesetzte Richtung lenkt. Die Stimme von Catarina Raposo erstrahlt an manchen Stellen in hellem Glanze, nur um kurz danach fast flüsternd zu verschwinden, die Musik schwillt an und ab wie eine unendliche Ebbe an einem Meer im Nichts.

Dass die Küstengegend der Algave hier als Inspirationsquelle gedient haben soll, glaubt man gern. Denn ebenso beängstigend die tiefe Stille der See sein kann, so beruhigend und betörend ist auch der Gesang ihrer Gezeiten. Am Ende des Albums wird die Spannung ein weinig gelockert, doch die Unbestimmtheit bleibt, ganz so, als erschlaffe der Griff und falle die Blüte zu Boden. Irgendwie ist das ein seltsam rührender Gedanke.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Dwelling 'Humana' Tracklist
1. Silêncio intemporal
2. Teceloes da nova realidade Button MP3 bestellen
3. The wheel Button MP3 bestellen
4. Lingering stupor Button MP3 bestellen
5. Chasing the rainbow's end Button MP3 bestellen
6. Remember virtue Button MP3 bestellen
7. O cinzeldo tempo
8. As the storm chants Button MP3 bestellen
9. The reality that remains Button MP3 bestellen
Dwelling 'Humana' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 10,64 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,99 Online bestellen
DWELLING - Weitere Rezensionen

Mehr zu DWELLING