Terrorverlag > Blog > E NOMINE mit RALF MOELLER > Schwarze Sonne

Band Filter

E NOMINE mit RALF MOELLER - Schwarze Sonne

VN:F [1.9.22_1171]
enomine.jpg
Artist E NOMINE mit RALF MOELLER
Title Schwarze Sonne
Homepage E NOMINE mit RALF MOELLER
Label Polydor / Universal
Veröffentlichung 20.10.2003
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.3/10 (12 Bewertungen)

In abgewandelter Form scheint die “Schwarze Sonne” in ihrer Singleversion über Deutschland. War auf dem Album “Die Prophezeiung” ursprünglich noch die Synchronstimme von Samuel L. Jackson auszumachen, haben sich E NOMINE nun mit RALF MOELLER zusammengetan. Dem Ralf Moeller, heimischer Pseudo-Hollywood-Import und Kraftpaket, der sich scheinbar auch im Musikbiz richtig wohl fühlt. Immerhin stellt diese Sprechrolle nach seiner Dance-Performance, die er unlängst in einem SCOOTER-Video absolviert hat, bereits den zweiten Gastauftritt binnen kurzer Zeit dar. Im dazugehörigen Video darf er natürlich auch diesmal nicht fehlen. Zwar nicht als Hotstepper, sondern in seiner Paraderolle als Kämpfernatur, wie man ihn aus Produktionen wie Gladiator, The Scorpion King oder Islandic Warrior aka The Viking Sagas kennt (letztere ist übrigens jedem gewissenhaften Filmfreak in der entsprechenden Fassung zu empfehlen!).

In musikalischer Hinsicht hebt sich das Titelstück in der vorliegenden Bearbeitung von dem eigentlichen E NOMINE-Konzept ab, denn straighte Gitarren und stampfende Neue Deutsche Härte treffen hier auf sakralen Bombast, Chöre und Orchester. Lässt sich hören! Nach der deutschen und englischen Version des Radio Mixes sowie dem Extended Mix folgt aber der eigentliche Hammer. Der Remix von TALLA 2XLC, hauptamtlich DJ, einigen EBM/Industrial-Spezialisten vielleicht aber auch als Mitglied von “Bigod 20″ bekannt, hat es in sich. Hier wird der Beatbetrieb ordentlich angeschmissen und mächtig Dampf gemacht. Im Anschluss folgt dann mit “Der Turm” noch ein brandneuer unveröffentlichter Track. Düstere Atmosphäre und gemäßigteres Tempo werden auch hier von lauten Gitarrenriffs unterstützt. Als weiteren Bonus kann man sich zu guter Letzt den bereits erwähnten Videoclip reinziehen.

Die Single sei jedem Musikliebhaber aus dem Dunstfeld von RAMMSTEIN, UNHEILIG oder der letzten MORTIIS-Scheibe als mögliche Alternative empfohlen. Hartgesottene E NOMINE-Anhänger können sich seit dieser Woche allerdings auch den Re-Release bzw. die Special Edition von “Die Prophezeiung” zulegen, die komplett remastered und inklusive neuer Fassung der schwarzen Sonne sowie drei weiteren neuen Titeln im Laden steht.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

RALF E NOMINE FEAT.MÖLLER 'Schwarze Sonne' Tracklist
1. Schwarze Sonne (Radio Mix) (Deutsche Version)
2. Schwarze Sonne (Radio Mix) (Englische Version)
3. Schwarze Sonne (Extended Mix) (Deutsche Version)
4. Schwarze Sonne (Talla 2XLC Remix) (Deutsche Version)
5. Der Turm
6. Schwarze Sonne (Video)
RALF E NOMINE FEAT.MÖLLER 'Schwarze Sonne' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 9,49 Online bestellen

Mehr zu E NOMINE mit RALF MOELLER