Terrorverlag > Blog > EAT NO FISH > Make it home

Band Filter

EAT NO FISH - Make it home

VN:F [1.9.22_1171]
Eat-No-Fish-Make-it-home.jpg
Artist EAT NO FISH
Title Make it home
Homepage EAT NO FISH
Label ARTIST STATION RECORDS
Veröffentlichung 28.07.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Puh, hoffentlich haben EAT NO FISH nicht die Rezi zu ihrer aktuellen Scheibe „Make it home“ bei der Konkurrenz gelesen, also da würde ich mir ja die Kugel geben. Aber bitte Maria, Ruben, Jan und Kruse – macht es nicht. Geschmack ist bekanntlich subjektiv. Dass man alle 11 Songs schon mal meint, woanders und 10 Jahre eher gehört zu haben, ist so recht nicht von der Hand zu weisen, aber auch STATUS QUO sind über ein halbes Jahrhundert mit 3 Akkorden und 2 Riffs unterwegs und haben ihre Hits und Fans. Innovation kann also nicht der einzige Maßstab sein. Also reden wir lieber vom Unterhaltungswert, denn den fand ich sofort sehr hoch. „Make it home“ ist ein feines Rock-Pop-Potpourrie und wenn man die einzelnen Ingredienzien mag, wird man auch an deren Zusammenstellung Gefallen finden.

Los geht es mit der FIDGET-ähnlichen Aufwachnummer „Step inside“, keine 2 Minuten lang. „Until you’re mine“ und “Go again” sind so melodiöse Power-Walzen, wie wir sie von DIE HAPPY oder den GUANO APES kennen. Bei „You want to“ klingt Maria manchmal wie SKIN, während an “Never lose again” vor allem die schöne Dengel-Gitarre gefällt. Sehr gelungen das sehr smoothe und trotzdem etwas quer geratene „One more second“, eine interessante Mischung aus KOSHEEN, DIDO und Bitch-Faktor – klar mein Favorit. Beim Titelsong „Make it home“ erinnert mich Maria in den Strophen schwer an EDDIE BRICKLE, während „Sweet“ sogar zu HEATHER NOVA gepasst hätte (wenn sie mal gerade nicht in schwindelerregenden Höhen singt). Mit „Some say“ betritt man das Terrain der RED HOT CHILI PEPPERS ehe das Album mit „Perfect drive“ und „Easy love“ poppig-flockig ausklingt.

Also, was bleibt? Schöne, eingängige Melodien, eine wandlungsfähige Stimme und erfolgserprobte Songstrukturen. EAT NO FISH zelebrieren diesen bewährten Stil mit Selbstvertrauen, Power und Biss und deshalb finde ich das Ganze eher zeitlos als abgedroschen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Eat No Fish 'Make it home' Tracklist
1. Step inside Button MP3 bestellen
2. Until you're mine Button MP3 bestellen
3. You want to Button MP3 bestellen
4. Go again Button MP3 bestellen
5. Never lose again Button MP3 bestellen
6. One more second Button MP3 bestellen
7. Make it home Button MP3 bestellen
8. Sweet Button MP3 bestellen
9. Some say Button MP3 bestellen
10. Perfect drive Button MP3 bestellen
11. Easy love
Eat No Fish 'Make it home' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 20,02 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,37 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen

Mehr zu EAT NO FISH