Terrorverlag > Blog > EAU ROUGE > Nocturnal Rapture

Band Filter

EAU ROUGE - Nocturnal Rapture

VN:F [1.9.22_1171]
eau-rouge
Artist EAU ROUGE
Title Nocturnal Rapture
Homepage EAU ROUGE
Label ADP RECORDS
Veröffentlichung 16.09.2016
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (3 Bewertungen)

EAU ROUGE kommen aus Stuttgart und das Trio hat in diesem Jahr bereits beim renommierten SXSW Festival in Texas und auf dem The Great Escape in Brighton gespielt- wohlgemerkt, ohne dass Jonas Teryuco (Gesang, Gitarre, Keys & Bass), Bo Zillmann (Gitarre, Gesang, Bass, Keys) und Magnus Frey (Drums & Percussion) überhaupt eine Platte veröffentlicht hatten. Das haben die Mittzwanziger inzwischen mit „Nocturnal Rapture“ nachgeholt und der Silberling hat nunmehr auch den Weg in meinen CD-Player gefunden.

Auf die Ohren gibt es bei den Schwaben reizvolle Klangwelten, die zwischen Dreampop, Indietronic und Alternative Rock changieren. Los geht mit dem getragenen Opener „Nocturne“, ehe „Margery“ mit viel Drive und Steeldrums erstmals auf den Dancefloor bittet. Dort kann man auch bei der nachfolgenden Synthie-Nummer „Hunting Melodies“ verweilen, während das nicht minder tanzbare „Golden Nights“ den Hörer mit betörenden und hypnotischen Tonfolgen umschmeichelt. Als kleines Intermezzo schließt sich „A Feather With The Weight of The World Warfts Towards My Head“ an und fungiert dabei weniger als eigenständiger Songs, sondern als Verbindung zum fragilen „Tako Tsubo“, das mit androgynem Gesang und flirrender Elektronik Kritik am Hedonismus der Twentysomethings übt. „Get Me Up“ lässt es im Anschluss wieder krachen, um wenig später mit „Circles“ erneut fein gesponnene Melancholie darzubieten. „The Burden of Beauty“ antwortet mit eingängigen Melodien und mit „We Are“ beweist der Dreier erneut Abwechslungsreichtum und insbesondere Sänger Jonas die Wandlungsfähigkeit seiner Stimme. Bleiben noch das beschwingte „Truthbending“ und das finale „Outersphere“, mit dem das Debüt aufgeräumt endet.

Zweifellos ist EAU ROUGE mit dem Erstling „Nocturnal Rapture“ ein eindrücklicher nächtlicher Rausch gelungen. Mit der Leichtigkeit des Pops, der tragenden Electro-Substanz und dem ausgeprägten Gespür für funkelnde Gitarrenarbeit zwischen Indie und Wave haben die drei Jungs die wohl tönenden Zutaten für eine spannende Nacht mit vielen Wendungen und Überraschungen geliefert.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Eau Rouge 'Nocturnal Rapture' Tracklist
1. Nocturne Button MP3 bestellen
2. Margery Button MP3 bestellen
3. Hunting melodies Button MP3 bestellen
4. Golden nights Button MP3 bestellen
5. AFWTWOTWWTMH
6. Tako-tsubo Button MP3 bestellen
7. Get me up Button MP3 bestellen
8. Circles Button MP3 bestellen
9. The burden of beauty Button MP3 bestellen
10. We are Button MP3 bestellen
11. Truthbending Button MP3 bestellen
12. Outersphere Button MP3 bestellen
Eau Rouge 'Nocturnal Rapture' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 11,49 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 7,49 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 11,99 Online bestellen

Mehr zu EAU ROUGE