Terrorverlag > Blog > EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN > Perpetuum Mobile

Band Filter

EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN - Perpetuum Mobile

VN:F [1.9.22_1171]
Einstuerzende-Neubauten.jpg
Artist EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN
Title Perpetuum Mobile
Homepage EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN
Label MUTE RECORDS
Veröffentlichung 01.02.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.1/10 (7 Bewertungen)

Jedes etwas auf sich haltende, kulturell hochstehende Feuilleton einer großen deutschen Tageszeitung muss, neben der aktuellen PAT METHENY, dem zwanzigsten Nachruf auf JOHNY CASH und RY COODERs neuesten dritte Welt Exkursionen auch die gerade erschienene EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN besprechen und jede Kritik eines etwas auf sich haltenden, kulturell hochstehenden Feuilletons einer großen deutschen Tageszeitung muss mit einem Satz wie „Es ist wieder Leben in der Maschine“ beginnen und unter der Überschrift „Sexy Soul aus der Retorte“ firmieren. Das ist so, weil die NEUBAUTEN einmal im Klett Verlag eine CD veröffentlicht haben und Blixa Bargeld schon seit Jahrzehnten von Steuergeldern auf Tourneen gehen darf, die unter dem Motto „Das Goethe Institut und der Bundespräsident präsentieren“ stehen und bei denen in spärlich gefüllten Auslandsbibliotheken ein Publikum aus Hornbrillen und Gitannes Rauchern zu verfremdeten Klängen von Küchenmixern und Klorollen unter multiplen geistigen Orgasmen ausrastet. Nur: „Perpetuum Mobile“ hat mit Maschinen nichts mehr zu tun und schon gar nichts mit Hochkultur.

Dafür aber um so mehr mit grandioser Musik. Man musste mehr als misstrauisch sein, als im Vorfeld verkündet wurde, dass man sich nach Einzahlung eines geringen Obolus am Entstehungsprozess des neuen Werkes beteiligen, Texte beisteuern und Arrangements abändern könne. MOSES P. hat ja wahrlich selten Recht, doch seine Einschätzung, dass Kunst wenig bis gar nichts mit Demokratie zu tun habe, trifft den Nagel eigentlich erstaunlich direkt auf den Kopf. Nach Gleichberechtigung klingt es hier indes gar nicht, vielmehr nach frischen Gedanken und statt Verwässerung gibt es Pluralität – vielleicht sollten die NEUBAUTEN öfter auf ihre Fans hören, denn selten klangen sie so unbeschwert, so völlig frei von Zwängen oder vermeintlichen Erwartungen. Schon auf den letzten Veröffentlichungen wussten sie bereits immer dort am meisten zu überzeugen, wo sie dem Dekonstruktionismus und der Avantgarde den Rücken zukehrten und die Dinge stattdessen entspannt treiben ließen und dieser bereits auf „Ende:Neu“ programmatisch auf den Punkt gebrachte, aber nur teilweise realisierte Ansatz ist auf „Perpetuum Mobile“ ganz im Jetzt angekommen. Obwohl die normale Spielzeit in den meisten Fällen deutlich überschritten wird, die Texte wieder einmal gleichermaßen von formelhafter Überhöhung und spitzer Schönheit durchdrungen sind und man nie den einfachsten oder gar offensichtlichsten Weg beschreitet – dies sind Songs mit eindeutig identifizierbaren Strukturen, gesprochen oder gesungen von einem Menschen aus Fleisch und Blut, interpretiert von einer eng zusammenspielenden Band. Und, verdammt, das hat wirklich Soul und ist auch noch supersexy!

Industriell ist diese Musik nur noch in der Hinsicht, als dass sie ein Produkt der Industrie ist und dass die Beats schon mal weniger nach Schlagzeug als nach Stahlketten klingen – ausnahmsweise spielt Dave Grohl hier nicht mit. Jedes etwas auf sich haltende, kulturell hochstehende Feuilleton einer großen deutschen Tageszeitung müsste an dieser Stelle mit einer soziokulturellen Einordnung und dem Schlagen eines alle Kunstformen transzendierenden Rahmens enden, für uns genügt es zu sagen: Tolles Album. Kaufen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Einstürzende Neubauten 'Perpetuum Mobile' Tracklist
1. Ich gehen jetzt
2. Perpetuum Mobile
3. Ein leichtes leises Säuseln
4. Selbstportrait mit Kater
5. Boreas
6. Ein seltener Vogel
7. Ozean und Brandung
8. Paradiesseits
9. Youme & Meyou
10. Der Weg ins Freie
11. Dead Friends (Around the Corner)
12. Grundstück
Einstürzende Neubauten 'Perpetuum Mobile' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 19,99 Online bestellen
EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN - Weitere Rezensionen

Mehr zu EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN