Terrorverlag > Blog > ELECTRIC SIX > Switzerland

Band Filter

ELECTRIC SIX - Switzerland

VN:F [1.9.22_1171]
Electricsix-Switzerland.jpg
Artist ELECTRIC SIX
Title Switzerland
Homepage ELECTRIC SIX
Label METROPOLIS RECORDS
Veröffentlichung 11.10.2013
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
4.0/10 (1 Bewertungen)

Dass ELECTRIC SIX nicht normal im Kopf sein können, davon konnte man sich auf dem Debüt „Fire“ überzeugen. Da zeigte man sich in den Videos wahlweise als schwule Abraham Lincoln Doubles oder gab den „Dance Commander.“ Gerade der letzte Songtitel war Programm für den Haufen „Spacken“, der aus dem damals ultra hippen Umfeld um die WHITE STRIPES entstammte. Sänger Dick Valentine hatte eine Affäre mit Meg White und Jack White lieh seine Stimme dem kleinen aber sehr feinen Indiehit „High Voltage“. So für einen Sommer lang waren ELECTRIC SIX tatsächlich angesagt, dumm nur, dass ein Jahr später ein paar Bleichgesichter aus Schottland das Retro Zepter übernahmen und den besseren Waverock kreierten. Den Erfolg von FRANZ FERDINAND konnte man nicht ansatzweise erreichen und der Nachfolger „Senor Smoke“ hat schon keinen mehr interessiert. Nun ist Retro trotz allen Unkenrufen noch nicht am Ende und so bleibt uns ein dritter Anlauf nicht erspart.

Um den Leuten zu zeigen, dass man immer noch den Freakfaktor pflegt, hat man das neue Album dann gleich mal „Switzerland“ genannt. Kein Ahnung, ob da noch die letzten europäischen 6 Fans wohnen oder ob es ein beeindruckendes Treffen mit DJ Bobo gab, aber welche Rockband traut sich heuer schon ein Album nach der kleinen beschaulichen Alpenrepublik zu benennen? Kommt hier etwa schon das Alterswerk, um sich rein kontentechnisch endgültig in der Schweiz niederzulassen? Auf dem Album hat man sich im Wesentlichen bemüht, den Disco Faktor in den Hintergrund zu nehmen, so dass der Stakkato Stil von Sänger Dick Valentine mehr zu Geltung kommt. Ansonsten hat sich nicht viel getan, außer dass ein kleiner Schritt in Richtung EDITORS bzw. JOY DIVISION unternommen wurde, natürlich nur vom Sound, von der Attitüde dürfte es kaum größere Unterschiede geben. Abermals gibt man sich gewohnt lustig, wie der Song „Germans in Mexico“ zeigt.

Es bleibt allerdings dabei, dass die ELECTRIC SIX ihren großen Moment hatten, auch wenn „Switzerland“ ein annehmbares Album geworden ist, dass aber kaum noch wirklich interessiert. Der Witz war schon beim zweiten Mal schnell ausgelutscht, beim dritten will man schon gar nicht mehr zuhören.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Electric Six 'Switzerland' Tracklist
1. Band in Hell Button MP3 bestellen
2. I Buy the Drugs Button MP3 bestellen
3. Mr. Woman Button MP3 bestellen
4. Night Vision Button MP3 bestellen
5. Infected Girls Button MP3 bestellen
6. Pulling the Plug on the Party Button MP3 bestellen
7. Rubber Rocket Button MP3 bestellen
8. Pink Flamingos Button MP3 bestellen
9. I Wish This Song Was Louder Button MP3 bestellen
10. Slices of You Button MP3 bestellen
11. There's Something Very Wrong with Us So Let's Go out Tonight Button MP3 bestellen
12. Germans in Mexico Button MP3 bestellen
13. Chocolate Pope Button MP3 bestellen
Electric Six 'Switzerland' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 20,72 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 21,78 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,99 Online bestellen

Mehr zu ELECTRIC SIX