Terrorverlag > Blog > ELEKTROTUBBIES > Wer wird Müllionär

Band Filter

ELEKTROTUBBIES - Wer wird Müllionär

VN:F [1.9.22_1171]
Elektrotubbies-Muellionaer.jpg
Artist ELEKTROTUBBIES
Title Wer wird Müllionär
Homepage ELEKTROTUBBIES
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Oh oh, was läuft da bloß im CD Player? Gut produzierte elektronische Musik irgendwo zwischen EBM und Future Pop. Der Gesang wird komplett ersetzt durch Samples und Sprachfetzen aus diversen deutschen Fernsehmagazinen und Serien. Einerseits lustig dann aber auch wieder völlig irrwitzig. Das klingt schräg und ist es auch. Spätestens nach dem dritten Song wird’s dann aber langweilig und kitschig. Das Album ist mit 15 Stücken etwas überladen. Als Single oder E.P. hätte es vielleicht funktioniert. Das haben vor ein paar Jahren schon S.I.T.D. bewiesen (in einem anderen musikalischen Kontext). In ihrem Stück “Snuff Machinery” haben sie die Textzeile: “Wer sich mit dem Teufel einlässt…” aus dem Film „8mm“ eingebaut und landeten prompt einen Szenehit. Sie waren zu diesem Zeitpunkt aber nicht die einzigen, die mit diesen Mitteln arbeiteten. Schon in den 80ern gab es einige Künstler, die solch eine Arbeitsweise an den Tag legten und damit in den Charts ganz nach oben kletterten. O.K. waren mit ihren Hit “Okay” sogar in der legendären ZDF-Hitparade. So wie auch bei “Berlin, Berlin dein Herz kennt keine Mauer” von JOHN F. UND DIE GROPIUSLERCHEN wurde aber der Refrain gesungen. JOHN F. war Provokation pur. In “Berlin, Berlin …” kommen Politiker von Ost und West zum Thema Mauer zu Wort. Kein Wunder also, dass dieser Song im Osten Deutschlands verboten war. RIAS und der SFB kümmerte das wenig und sie spielten den Song immer und immer wieder. Vielleicht ein Auslöser des Mauerfalls? Selbst WESTBAM provozierte mit dem Stück “Disco Deutschland” nicht minder. Bei ihm kamen neben Musikerkollegen wie AFRICA BAMBAATAA und KRAFTWERK auch THOMAS MANN sowie HITLER und CHURCHILL zu Wort.

Aber die ELEKTROTUBBIES haben eine Botschaft. Sie machen auch den letzten darauf aufmerksam, was für ein Müll den ganzen Tag in der Glotze läuft. Die Menschheit verdummt völlig. AXEL FANTASIA und PETER TAURUS (mit Sicherheit Pseudonyme) weisen einerseits erschreckend aber auch mit viel Witz auf diesen Missstand hin. Mit “Hendrik (Bratwurstvernichter)” nimmt man sogar am „Sonic Seducer-Battle of the Bands“ teil. Hat man sich dann doch durch die komplette CD gehört, gibt es nur eines: Die “Audiotherapie” von KIEW.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

ELEKTROTUBBIES - Weitere Rezensionen

Mehr zu ELEKTROTUBBIES