Terrorverlag > Blog > EMANCER > Invisible

Band Filter

EMANCER - Invisible

VN:F [1.9.22_1171]
Emancer-Invisible.jpg
Artist EMANCER
Title Invisible
Homepage EMANCER
Label GOLDEN LAKE PRODUCTIONS
Veröffentlichung 07.10.2016
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Es gibt diese seltenen Momente, in denen man erkennt, was wirklich zählt. Jeden Tag landen auf den Schreibtischen von Musikjournalisten aus aller Welt unzählige Scheiben, jede mit Liebe und Hingebung eingespielt, unter unzähligen Opfern entstanden, einen eigenen Mikrokosmos erschaffend. Im Gegensatz zu der allgemeinen Vorstellung ist der allergrößte Teil dieser Werke gar nicht schwach oder mittelmäßig, sondern ganz im Gegenteil zumeist gespickt mit starken Songs, professionell produziert und streckenweise sogar mitreißend und so wurden auch auf diesen Seiten gerade in den letzten Wochen viele Platten mit lobenden Worten bedacht und zum Kauf empfohlen. All das erscheint nun zumindest für einen Augenblick als grober Fehler. Denn wo soll Platz sein für Andere, wenn es ein Album wie „Invisible“ gibt?

Dabei war EMANCER ursprünglich gar nicht als Band, sondern vielmehr als Zeitvertreib angedacht. Beinahe ein Jahr lang, so will es die Legende (und was wäre der Metal ohne Legenden!), spielten Mithrin und Gorbag im Proberaum an ihren Instrumenten herum, ließen die Musik fließen und sich von ihr die Richtung vorgeben, statt bereits an eine Konkretisierung zu denken oder sich stilistisch festzulegen. Erst im November 1997 nahm man das erste Demo auf und geschlagene zwei Jahre benötigte die Festlegung des Gruppennamens. Dann jedoch beschleunigten sich die Ereignisse auf einschneidende Weise: Innerhalb kürzester Zeit entstanden die beiden ersten Alben „Utopian Illusions“ und „The Human Experiment“, welche auf kleinen Labels veröffentlicht wurden und fand man Zuspruch in einem stetig wachsenden Kreise. „Invisible“ ist nun der vorläufige Klimax der Bandhistorie und zugleich ein bahnbrechender Übertölpelungsversuch. Vieles von der ungezwungenen, unvoreingenommenen Experimentierfreude der frühen Tage scheint noch durch und es ist die gelungene Durchsetzung minutiös realisierten Black-Metals mit unerwarteten und passgenauen Elementen völlig fremder Genres, welche den besonderen Reiz dieses Albums ausmacht. So beginnt „On borrowed time“ beinahe als Power Metal Stück, nur um abrupt in eine hypnotisch blubbernde Basslinie überzugehen, die schier endlos von Lichtblitzen aus Riff-Fetzen und Keyboardflächen durchbrochen wird, während an anderer Stelle knüppelnde Double-Bass-Attacken hymnische Keyboardmelodien überlagern. Doch auch die Liebhaber roher Kost werden nicht vernachlässigt, wobei EMANCER ihre Gitarren nicht wie sonst üblich tief in den Hall einer gotischen Kathedrale schicken, sondern eine kompakte Produktion, die voll ins Gesicht geht, bevorzugen. Neben klassischem Gekreische findet in Sachen Vocals so ungefähr alles statt, was möglich ist: Industrielle Verzerrung, dunkles Gegrowle, gesprochene Passagen und emphathisch schmetternder melodischer Gesang.

Wer von soviel Magie noch nicht endgültig überzeugt ist, wird es spätestens nach dem mörderischen „Mass Destruction“ und dem großen Finale mit dem Titelsong sein: „Invisible“ brennt alle Brücken hinter sich nieder, schaut nie zurück und explodiert in den letzten anderthalb Minuten endgültig in einer funkensprühenden Supernova. Da kann die Konkurrenz machen, was sie will: Von diesem Glanz wird sie ganz einfach überstrahlt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Jürgen Von Manger 'Invisible' Tracklist
1. Der Antrag
2. Schwager Emil und deutsch-französische Freundschaft
3. Mieterversammlung
4. Entwicklungshilfe
5. Neffe Uwe
6. Tagespresse & Pluralismus
7. Olympia
Jürgen Von Manger 'Invisible' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 26,25 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 2,09 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
EMANCER - Weitere Rezensionen

Mehr zu EMANCER