Terrorverlag > Blog > ENTOMBED > Unreal Estate

Band Filter

ENTOMBED - Unreal Estate

VN:F [1.9.22_1171]
Entombed-Unreal-Estate.jpg
Artist ENTOMBED
Title Unreal Estate
Homepage ENTOMBED
Label THREEMAN RECORDINGS
Veröffentlichung 06.12.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

In Schweden ticken die Uhren anders, wie sonst ist dieser neueste Output aus dem Hause ENTOMBED zu erklären? Hier handelt es sich nämlich mitnichten um ein neues Studioalbum, sondern um eine Live-Scheibe der ganz besonderen Art. Im Jahre 2002 trat man für mehrere Shows im königlich-schwedischen Opernhaus auf, zusammen mit dem königlichen Ballett-Ensemble. Die Geschichte, die dahinter steckt, wird in den Liner Notes aus recht witziger Sicht der Band beschrieben. Zunächst ignorierte man geflissentlich die Anfragen zweier Choreographen, da man sie für einen Scherz hielt. Nach einer Weile tauschte man sich aber doch aus und sagte mal so einfach „Ja“ zu dem Vorschlag, man glaubte ja eh nicht an eine konkrete Umsetzung. Doch irgendwann war es dann soweit und die ersten Proben mit den hübsch anzusehenden Grazien standen an. Eine wirklich nicht alltägliche Kombination von Künstlern, aber wer würde behaupten, dass ENTOMBED alltäglich sind? MARDUK könnte ich mir z.B. nicht für so einen Anlass vorstellen. Die letzte Show der ersten Staffel (vom 1.März 2002) liegt nun endlich auf Tonträger vor, was besonders freut, weil von den Schweden bisher nur die ungeliebte „Monkey Puss“ Live-CD existiert, mit Uraltaufnahmen.

Und die kann in Punkto Klangqualität natürlich nicht ansatzweise mithalten, da die Akustik des weiten Saals zu einer ganz besonderen Wirkung der Songs führt. Alles hört sich voluminös und kräftig an, dabei wurde gänzlich auf Overdubs verzichtet. Natürlich bekommt man von den Mädels auf CD nichts mit, dafür entschädigt der für ein Metal-Konzert ungewöhnliche gesittete (wenngleich euphorische) Beifall der zahlreichen Anwesenden. Neben einem Intro, dem klassischen/ leicht modifizierten „Left Hand Path“-Outro (Das „Phantasm“-Thema) und einem neuen Intermezzo gibt es fast ausschließlich Tracks der damals neuesten 2 Scheiben auf die Ohren: „Morning Star“ und „Uprising“. Also kein Death Metal Inferno, sondern heftigst groovender Todesrock, dessen Qualität jenseits aller Zweifel ist. „Night of the Vampire“, die bekannte Coverversion ergänzt die Setlist kongenial, die ruhig noch etwas länger hätte ausfallen können.

Zweifellos eine spannende Sache für alle Fans der „neueren“ ENTOMBED und eine hervorragende Überbrückung bis zur nächsten Full Length in schöner Aufmachung. Und jetzt warten wir gespannt auf die Kombination SODOM/ Mitteldeutsches Fernsehballett…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Entombed 'Unreal Estate' Tracklist
1. Dclxvi/Intermission
2. Chief Rebel Angel Button MP3 bestellen
3. Say It In Slugs Button MP3 bestellen
4. It Is Later Than You Think Button MP3 bestellen
5. Returning To Madness Button MP3 bestellen
6. Mental Twin Button MP3 bestellen
7. Night Of The Vampire Button MP3 bestellen
8. Unreal Estate Button MP3 bestellen
9. In The Flesh Button MP3 bestellen
10. Something Out Of Nothing Button MP3 bestellen
11. Left Hand Path (Outro) Button MP3 bestellen
Entombed 'Unreal Estate' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 13,33 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 15,66 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
ENTOMBED - Weitere Rezensionen

Mehr zu ENTOMBED