Terrorverlag > Blog > ERIC BIBB > Deeper in the well

Band Filter

ERIC BIBB - Deeper in the well

VN:F [1.9.22_1171]
Eric-Bibb-Deeper-In-The-Well.jpg
Artist ERIC BIBB
Title Deeper in the well
Homepage ERIC BIBB
Label DIXIEFROG
Veröffentlichung 05.03.2012
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Es gibt Musiker, vor allem im Blues, bei denen es weniger darum geht, ob eine neue Scheibe gut ist oder nicht, sondern eher, was der Künstler dieses Mal wohl wieder auf das Album gebannt hat. ERIC BIBB gehört meines Erachtens zu dieser Art Musiker. Seine Alben spielen grundsätzlich auf hohem Niveau, unterscheiden sich allerdings stilistisch und klanglich extrem voneinander. Gerade die letzten Veröffentlichungen des 1951 in New York geborenen Bluesbreakers wichen stark von einander ab, ohne sich aber stilistisch untreu oder gar mainstreamkompatibel zu werden. Und eben jenen Weg führt Mr. BIBB mit seinem neuen Werk „Deeper in the well“ fort.

Denn schon bei den ersten Takten von „Bayou Belle“ wird deutlich: Hier werden Begriffe wie „roots“ oder „traditional folk“ musikalisch auf neuem Niveau gespielt. Neben der akustischen Gitarre und der Percussion bezieht der Blues-Meister vor allem Streicher mit ein. Die Mundharmonika rundet das Ganze dann ab. Der folgende Song und Namensgeber des Albums wird musikalisch zwar etwas flotter, schlägt aber dennoch in dieselbe Kerbe wie der Vorgänger. Einflüsse alter Musik aus dem Norden Amerikas werden deutlicher. Erst mit „No further“ besinnt sich der Gitarrist und Songwriter auf seine alten Stärken. Ein wirklich klassischer Blueser ohne Schnörkel und mit dezenter Mundharmonika lässt den Hörer immer tiefer im Genre versinken. „Sinner Man“ mixt nun die Eigenheiten der vorherigen Stücke, sowohl die Streicher als auch die klassischen Bluesparts. Ich könnte an dieser Stelle noch weiter über jeden einzelnen Song schreiben, was allerdings nicht sinnvoll wäre. Denn gerade, wenn man dieses Album am Stück hört, entfaltet es seinen Charme richtig. Hier trifft Blues auf Folk, auf Kompositionen, die in klassischen Western laufen könnten. ERIC BIBB beweist mit seinem Spiel, dass es keine stromverstärkte Gitarre braucht, um dynamisch zu klingen (ohne wie z.B. Björn Berge mit extremen Hooks zu arbeiten). Ein weiteres Highlight ist (mal wieder) die Aufmachung der CD. Wir reden hier von einem schönen Digi, das mit einem mehrsprachigen Booklet daherkommt. Englisch, Französisch, Deutsch, hier bleiben keine Wünsche übrig. Und nicht einmal der Sound lässt etwas zum Meckern zu. ERIC BIBB beweist einmal mehr, dass er Klangfetischist ist. Das Material klingt so, wie es bei dieser Art Musik einfach klingen muss. Sauber, aufgelöst und absolut erdig.

Ja, ich bin begeistert von diesem Werk. Hier stimmt einfach alles. Lockere Folksongs, flotte Blueser und Balladen (hört euch unbedingt „Sittin’ in a hotel room“ an) geben sich die Klinke in die Hand und bilden ein homogenes Ganzes. Hier gibt es definitiv keine Kritikpunkte. Und jedem Fan des Musikers wird es auch so gehen. OK – wenn man mit dieser Musik nichts anfangen kann, wird einen dieses Album auch nicht überzeugen – aber das ist ja keine neue Weisheit.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Eric Bibb 'Deeper in the well' Tracklist
1. Bayou Belle Button MP3 bestellen
2. Dig A Little Deeper In The Well Button MP3 bestellen
3. No Further Button MP3 bestellen
4. Sinner Man Button MP3 bestellen
5. Boll Weevil Button MP3 bestellen
6. In My Time Button MP3 bestellen
7. Every Wind In The River
8. Sittin' In A Hotel Room
9. Could Be You, Could Be Me
10. Money In Your Pocket
11. Music
12. The Times They Are A Changin'
13. Movin' Up
14. The Hewlitt (Hidden Track)
Eric Bibb 'Deeper in the well' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 17,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 11,66 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 8,99 Online bestellen
ERIC BIBB - Weitere Rezensionen

Mehr zu ERIC BIBB