Terrorverlag > Blog > EYE EMMA JEDI > s/t (EP)

Band Filter

EYE EMMA JEDI - s/t (EP)

VN:F [1.9.22_1171]
Eye-Emma-Jedi-Eye-Emma-Jedi.jpg
Artist EYE EMMA JEDI
Title s/t (EP)
Homepage EYE EMMA JEDI
Label TOOTHFAIRY
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.8/10 (5 Bewertungen)

EYE EMMA JEDI werden momentan als Norwegens heißester Exportschlager gehandelt, nachdem sie bereits beim by:Larm und Öya Festival für Aufruhe gesorgt haben. Gesprochen wird der Bandname „I am a Jedi“ und auf dem Zettel hat der Fünfer tanzbaren, progressiven Indie-Rock, den es jetzt als digitalen Viertracker auf einer selbstbetitelten EP zu hören gibt.

Im hohen Norden wurden die Nummern im Radio bereits rauf und runter gespielt, bevor das Quintett mit Wohnsitz in London überhaupt seinen ersten Live-Auftritt hatte. Dabei gehört die hochenergetische Mucke zweifellos auf die Bühne und zu Songs wie der impulsiven Single-Auskopplung „Sin“ oder dem knackigen „Wounded Eyes“ muss zudem unbedingt das Tanzbein geschwungen werden. Nicht minder treibend präsentieren sich das zackige „Crucified“ und das elektrifizierte „Lights“.

Wer sich nach dem Genuss der Konservenkost selbst ein Bild machen möchte, erhält dazu im Mai mehrfach Gelegenheit, denn dann touren EYE EMMA JEDI mit ihren ebenso prägnanten wie frischem Indie-Sounds durch Deutschland.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu EYE EMMA JEDI