Terrorverlag > Blog > F.A.Q. > Is Pornography Art?

Band Filter

F.A.Q. - Is Pornography Art?

VN:F [1.9.22_1171]
Faq-Pornography.jpg
Artist F.A.Q.
Title Is Pornography Art?
Homepage F.A.Q.
Label SYNTHETIC PRODUCT RECORDS
Veröffentlichung 16.05.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.5/10 (2 Bewertungen)

Elektropop der entspannten Sorte im Stile von APOP und MESH kommt dieser Tage zu uns von dem einschlägig vorbelasteten Label Synthethic Product Records. Bei diesem Projekt handelt es sich um die Schweizer Formation FAQ, welche einigen Freunden der sanfteren elektronischen Musik durchaus ein Begriff sein dürfte. In der aktuellen Besetzung bestehend aus Philip Noirjean (Gesang, Texte, Bass), Thomas Daverio (Musik & Produktion), Mary Santella (Hintergrundgesang, Keyboard & Violine) sowie Pille (Gitarre) legen sie einen 16-Track (!) Longplayer vor, mit 13 regulären Stücken nebst 3 hauseigenen Remixen.

Dabei ging man mit gehörigem Fingerspitzengefühl zu Werke und suchte sich 2 der 3 besten Stücke des Albums zur Bearbeitung heraus, die da wären: „Heartbraker electroclash mix“, „Minor Minority mix“ und „Home revisited mix“. Insgesamt ist die Auswahl an Titeln doch als ziemlich gelungen zu bezeichnen, da es den Vieren von FAQ gelingt, in den ersten 7 Tracks von „Is Pornography Art?“ einen ansprechenden Spannungsbogen aufzubauen. Ein Track schließt sich nahtlos an den anderen an, lädt zum durchhören ein und lässt die entspannte Elektropop-Sommerstimmung nicht abbrechen. Unterstützt wird dies ab und an von Gitarrenarbeit, die sich an allseits beliebten klassischen Waveriffs orientiert. Diese Stimmung wird auch zum nicht unerheblichen Teil von den Duetten zwischen Marys hellem klarem Hintergrundsopran und Philips Organ, das in Klang und Stil sehr an Rogue von den CRÜXSHADOWS erinnert, transportiert. Die meisten der Stücke sind im langsamen Tempo gehalten oder im mid-tempo-Bereich angesiedelt und haben durchgängig eingängige und schön fließende Popmelodien, die zwar ab und an recht am Mainstream orientiert sind, dabei aber nie billig oder Viva-artig klingen! Ein großes Kompliment an die 4 Schweizer von FAQ für so ein rundes und gelungenes Album. Herausragendes Merkmal über die Musik hinaus ist sicherlich die Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Pornostar Jenna Jameson, welche auf meinem persönlichen Favoriten „Heartbreaker“ mit einem Sprachsample über die Schlangengrube des Pornogeschäftes räsoniert und auch im Booklet mit mehr oder weniger geschmackvollen Fotos verewigt wurde – Geschmack ist ja schließlich eine Frage der persönlichen Vorlieben, aber interessant und ungewöhnlich ist so eine Zusammenarbeit doch allerdings.

FAQ legen mit „Is Pornography Art?“ ein rundes und ziemlich gutes Album vor, das nicht nur eingefleischten E-Poppern gefallen dürfte – gerade recht zur Sommerzeit. Anspieltipps: „Heartbreaker“, “Minor”, „Learning 2 fly 2005“ u.v.a.m.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Faq 'Is Pornography Art?' Tracklist
1. The World Is Cold Enough
2. Minor Button MP3 bestellen
3. Learning 2 Fly 2005
4. We Come In Pieces(Duet Version)
5. How To Make Love Like
6. Heartbreaker(Feat.Jenna Jameson)
7. Line Fourteen
8. The Strange Case
9. Hyde Park
10. Never Again
11. Second Skin
12. The Man Next To Me
13. One Trip One Noise
14. Heartbreaker(Electroclash Mix)
15. Minor(Minority Mix)
16. Home(Revisited Mix)
Faq 'Is Pornography Art?' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 14,87 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,74 Online bestellen
F.A.Q. - Weitere Rezensionen

Mehr zu F.A.Q.