Terrorverlag > Blog > FIDDLER’S GREEN > 25 Blarney Roses Live in Cologne (DVD)

Band Filter

FIDDLER’S GREEN - 25 Blarney Roses Live in Cologne (DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Fiddlers-Green-25-Blarney-Roses-DVD
Artist FIDDLER’S GREEN
Title 25 Blarney Roses Live in Cologne (DVD)
Homepage FIDDLER’S GREEN
Label DEAF SHEPHERD
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (2 Bewertungen)

Seit fünfundzwanzig Jahren existieren FIDDLER’S GREEN mittlerweile. Dieses Jubiläum wurde bereits gehörig gefeiert. Mit dem Album „25 Blarney Roses“, das alleine schon mit dem Titel einem ihrer ersten Hits Respekt zollt, wurde Anfang 2015 gestartet. Eine Rezension mit der Besprechung einzelner Titel dieses Albums ist ebenfalls hier beim Terrorverlag zu finden, weshalb bei der Vorstellung der vorliegenden DVD darauf verzichtet werden kann (eine Liste der Tracks siehe unten). Dem Album im Frühjahr schloss sich die „25 Blarney Roses“-Tour an. Die Musiker feierten mit ihren Fans in zahlreichen Konzerten und auf diversen Festivals landauf und landab den Erfolg ihres langjährigen Bestehens.

Abgerundet wird dieses Jubiläum nun mit dem Erscheinen vorliegender Live-DVD. Die Aufnahmen stammen vom Konzert im Kölner E-Werk. Dabei kam aufwendige Filmtechnik zum Einsatz, um die beeindruckende Lichtshow genauso faszinierend darzustellen, wie die Bilder der Musiker und Gäste. Die Schnitttechnik und der Synchronlauf mit dem Ton tragen nicht unwesentlich zu diesem auch auf DVD sehenswerten Konzert bei. Verbogen haben sich die FIDDLER’S dabei nicht, sie zeigten eine gewohnt spritzige Show, die voller Energie und Tempo strotzteund nichts an Professionalität missen lässt. Dass sie mit ihren Fans gemeinsam feiern wollten, zeigten sie nicht zuletzt dadurch, dass sie sich unter ihnen mischten und aus dem Saal heraus sangen und spielten.

Bei einer DVD interessieren aber nicht nur die Bilder, sondern auch das Bonus-Material. Und das macht ebenfalls besondere Laune. „Greens & Fellows – 25 Blarney Roses“ ist ein Film, in dem die Musiker und andere Crewmitglieder zu Wort kommen. Sie erinnern sich an das vergangene Vierteljahrhundert und erzählen von den Anfängen, von ihrem Weg bis ins Hier und Heute. Untermalt werden die Gespräche mit filmischen Dokumenten aus Vergangenheit und Gegenwart. Die Gastmusiker Anna Kränzlein (SCHANDMAUL), Alea (SALTATIO MORTIS), Eric Fish/ Frau Schmitt (SUBVAY TO SALLY) und Holly Loose (LETZTE INSTANZ) sind in den Videos „Dirty Old Town“ und „Drowsy Pachelbel“ stimmungsvoll in Szene gesetzt. Schließlich gibt es sieben Musikvideos der letzten Jahre, in denen man den Spaß der Musiker beim Schauspielern erkennt. Außerdem enthält die DVD die Audiotracks in Stereo und Dolby.

Diese VÖ ist eine rundum gelungene Sache. Wem die FIDDLER’S GREEN noch nicht bekannt sein sollten, der lernt sie hier umfassend kennen. Außerdem wird durch den perfekten Konzertmitschnitt ein Eindruck ihrer aktuellen Shows vermittelt, bei dem die Musik und die Stimmung nicht zu kurz kommen. Auch für den hartgesottenen Fan bietet diese Scheibe einen echten Mehrwert.

Tracklist Konzert
1 Take Me Back
2 Scolding Wife
3 A Bottle A Day
4 Walking High
5 The More The Merrier
6 Jump
7 Drowsy Pachelbel
8 Donkey Riding
9 Rocky Road To Dublin
10 Greens And Fellows
11 Down By The Hillside
12 Dublin Streets/ Irish Washerwoman
13 A Night in Dublin
14 We Don’t Care
15 Never Hide
16 Old Dun Cow
17 Folk’s Not Dead
18 Burning The Night
19 Yindy
20 The Night Pat Murphy Died
21 Victor And His Demons
22 Blarney Roses

Bonus
Greens & Fellows – 25 Blarney Roses: Bandbio, alte Filme, vergangene Momente, Interviews und Erinnerungen der Band und Crew.
Dirty Old Town, Drowsy Pachelbel: Videos mit Gastmusikern
Video: Bugger Off
Video: Victor And His Demons
Video: Yindy
Video: The More The Merrier
Video: We Don’t Care
Video: A Night in Dublin
Video: Take Me Back

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

FIDDLER’S GREEN - Weitere Rezensionen

Mehr zu FIDDLER’S GREEN