Terrorverlag > Blog > FIGHTS AND FIRES > Live Life Like A Tourist

Band Filter

FIGHTS AND FIRES - Live Life Like A Tourist

VN:F [1.9.22_1171]
FIGHTS AND FIRES
Artist FIGHTS AND FIRES
Title Live Life Like A Tourist
Homepage FIGHTS AND FIRES
Label LOCKJAW RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Seit 2008 stehen FIGHTS AND FIRES für Rock’n’Roll/Punk Hardcore from Worcester, UK. Philip #1 (Gesang), Ryan Price (Gitarre & Gesang), Philip #2 und/oder Luke (Bass) sowie Lee Jackson (Drums) tragen ihr Herz auf der Zunge, Ehrlichkeit ist ihnen wichtiger als Fame und deshalb gibt es bei den Jungs möglicherweise auch keine unnötigen Schnörkel im Sound.

Acht Songs in 25 Minuten ballern die Engländer raus, Gefangene werden nicht gemacht und wenn die Truppe die „Blanquettes Avenue“ entlang marschiert, gibt es ordentlich was auf die Punk-Hardcore-Mütze. „Church Bells“ bedeutet bei diesen Herren schrammelnde Gitarren und nöliger Gesang, während „Camping“ eine Angelegenheit ist, zu der man am besten viel Bier mitnimmt, das dann zu krachender Mucke leer gemacht wird. Davon gibt’s bei FIGHTS AND FIRES auch noch mehr auf die Ohren – bis wir schließlich beim Closer ankommen, der mit „Ouija Board“ überraschend soft ausfällt. Aber nach soviel bierseligem Gegröle kommt natürlich auch mal die weiche Seite so eines Rockers zum Vorschein.

Passt schon alles bei FIGHTS AN FIRES, dieser Truppe vom britischen Eiland, die ihren Schwerpunkt mittlerweise auf das EU-Festland gelegt und bereits mehr als 36-mal den Ärmelkanal überquert hat. „Live Life Like A Tourist” vermag ich zwar in der direkten Übersetzung nicht wirklich zu deuten, aber vielleicht zählt dazu ja, möglichst häufig zwischen Dover und Calais zu pendeln. Daran müsste ich dann wohl noch arbeiten…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu FIGHTS AND FIRES