Terrorverlag > Blog > FLATTBUSH > Smash the Octopus!

Band Filter

FLATTBUSH - Smash the Octopus!

VN:F [1.9.22_1171]
Flattbush.jpg
Artist FLATTBUSH
Title Smash the Octopus!
Homepage FLATTBUSH
Label KOOLARROW RECORDS
Veröffentlichung 02.10.2003
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Sollen Sie doch Kuchen essen! Der fruchtbarste Boden für bodenlosen Hass ist die harte Hand eines prinzipienlosen Staates: Die Revolution ernährt ihre Kinder, das repressive Regime seinen eigenen Tumor. Und wie ein Krebs im fortgeschrittenen Stadium nagen FLATTBUSH an den Eingeweiden der Ungerechtigkeit, sehen nicht nach links oder rechts, fressen sich durch eine Wand aus faulem Fleisch und dem Schimmel der Lüge – wo keine Fragen erlaubt sind, werden auch keine Antworten mehr erwartet.

Mit „Smash the Octopus!“ wird der Ausnahmezustand ausgerufen, Zufall und Zweifel zur Gefahr erklärt und nehmen Songtitel mehrheitlich die Form des Imperativs an – „Question authority!“, „Expose and Oppose!“, „Total War!“, man findet sich vor lauter Ausrufzeichen kaum noch zurecht. Auch die Musik ist ein einziger Kriegsschrei, ein Fanal, eine gezündete Kanone. Grindcore, Punk und Metal marschieren hier Seite an Seite, unter gemeinsamer Flagge, ohrenbetäubend und alles unter ihrer Wucht zermalmend – 13 Songs in 27 Minuten, in denen man zum Fanaten wird, denn trotz der wahren Sturzflut an ausgezeichneten Veröffentlichungen, die uns das noch in den Wehen liegende 2004 bereits beschert hat, sind es explosive Granaten wie „Napalm“ und „Death Squads“, die einen schwören lassen, niemals mehr etwas gelten zu lassen, was sich mit einer geringeren Intensität zufrieden gibt. Dabei gleichen die Tracks einem von feindlichem Feuer getroffenen Soldaten, der wie im Wahn weiter nach vorne stürmt, zerrissen und blutig, doch mit dem Willen zum Sieg. Wenn dann alles vorbei ist, will man es kaum glauben und bleibt vorsichtshalber noch in Deckung, ehe man die Platte aus dem Spieler nimmt.

Natürlich kann solche Musik niemals in dem Land stattfinden, gegen dessen Missstände sie sich richtet – FLATTBUSH sind ein Zusammenschluss philippinischer Emigranten in den USA, doch ihre in angedeutetem Englisch und ihrer Landessprache verfassten Texte brüllen so laut, dass man meinen mag, man könne sie auch in ihrer Heimat hören. Dieses Album wird keinen Gefangenen befreien, keinen Gefolterten entketten und am Ende des Tages ist es nur Musik. Und dennoch: Die gefährlichste Band der Welt zur Zeit.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Flattbush 'Smash the Octopus!' Tracklist
1. Spider Web
2. Better Days
3. Forever
4. Jesus In Drag
5. Wintergreen Eyes
6. I'll Go On
7. Alice In A Jam
8. Don't Bring Me Down
9. That's What Love Is.
10. Night Of Day
11. Blowin' Kisses in the Wind
12. Wasting Time
Flattbush 'Smash the Octopus!' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 37,82 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen

Mehr zu FLATTBUSH