Terrorverlag > Blog > FORGOTTEN SUNRISE > Ru:mipu:dus

Band Filter

FORGOTTEN SUNRISE - Ru:mipu:dus

VN:F [1.9.22_1171]
Forgotten-Sunrise.jpg
Artist FORGOTTEN SUNRISE
Title Ru:mipu:dus
Homepage FORGOTTEN SUNRISE
Label MY KINGDOM MUSIC
Veröffentlichung 27.06.2008
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
1.0/10 (1 Bewertungen)

Gibt es eigentlich noch sogenannte Exoten in unserer universellen Welt? Wenn es so wäre, dann müsste man FORGOTTEN SUNRISE aus Estland definitiv dazuzählen, was Herkunft UND Sound angeht. Bereits 1992 gründete man sich hatte aber aus verständlichen Gründen nicht die optimalsten Startbedingungen. Die ersten Gehversuche fanden noch im Death Metal Laufstall statt, wurden aber wenig beachtet. Das lag eher an der Vertriebssituation als an der Güte der Musik. So wurde es immer mal wieder ruhig, man formierte sich neu, nahm mal wieder eine MCD auf, dann eine Single und alles schien in der unendlichen Weite des Vergessens zu enden, bis… man einen 2 Alben-Vertrag mit dem italienischen Avantgarde Label My Kingdom schloss. Und so liegt nun im Jahre 2004 endlich das Debüt der momentan in Quartett-Größe musizierenden Balten vor.

4 der regulären 10 Tracks wurden von den letzten beiden VÖs entnommen, um sie endlich mal einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zwar wurde „Ple:se Disco-nnect Me“ auf einer baltischen Schlagercompilation gesichtet, fühlte sich aber dort nicht wirklich wohl. Wie man schon an den bisher gefallenen Namen erkennen sollte, haben FS ein Faible für abgedrehte Songtitel, was mir die Sache nicht erleichtert… Und was für einen Stil fabrizieren sie nun? Ich würde es Trip Metal oder auch Black Hop nennen, nur kann man sich wenig darunter vorstellen. Basis sind breakbeatige Rhythmen, die von einem Drumcomputer zusammengehalten werden und zumeist recht entspannt rüber kommen. Darüber werden dann Gitarren gelegt und ein sehr vielschichtiger Gesang. Von weiblichen Popklängen bis hin zu derben Growls ist alles enthalten, was sich mit Mündern so anstellen läst. Das Ergebnis wirkt zwar etwas bizarr aber in meinen Ohren recht homogen und unterhaltsam. Manche Stücke kann man sicher im weitesten Sinne mit ULVER vergleichen, aber auch ANATHEMA kommen hier und da an die melancholische Oberfläche. „Surroundcosmos“ mit dem klaren tiefen männlichen Gesang hat dann wieder ein wenig was von MADRUGADA. Mal ist es Pop Musik, mal Avantgarde, mal extremer Metal, eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Als Bonus ist noch ein Remix der Industrial Legende G.G.F.H. enthalten sowie ein Video zu „Never(k)now“. Das alles wurde dann in ein sehr kunstvolles Booklet gepackt. Eine Ausnahmeformation, die es verdient hat, nun ins Tageslicht zu treten, ich hoffe, genügend Hörer haben ihre Sonnenbrillen dabei. Denn ich befürchte, dass diese „Exoten“ inmitten des schalen Einheitsbreis kaum Beachtung erfahren werden. Gebt ihnen eine Chance!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Forgotten Sunrise 'Ru:mipu:dus' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 14,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,76 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,99 Online bestellen
FORGOTTEN SUNRISE - Weitere Rezensionen

Mehr zu FORGOTTEN SUNRISE