Terrorverlag > Blog > FROST > Milliontown

Band Filter

FROST - Milliontown

VN:F [1.9.22_1171]
Frost-Milliontown.jpg
Artist FROST
Title Milliontown
Homepage FROST
Label INSIDE OUT
Veröffentlichung 21.07.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Großartige Progrockbands fallen nicht einfach so vom Himmel. Zu hoch der technische Anspruch, zu komplex die abverlangten kompositorischen Fähigkeiten, zu breit der avisierte stilistische Horizont, als dass die erstbeste Kombination aus Musikstudenten gleich mit einem Klassiker aufzuwarten imstande wäre. Bei FROST ist aber genau das beinahe passiert. Obwohl diese Formation, so spontan ihre Entstehung auch sein mag, natürlich nicht ohne eine Vorgeschichte auskommt.

Alles beginnt, als Produzent und Songwriter Jem Godfrey, dessen Name bereits auf dem Cover von Single-Hits von ATOMIC KITTEN und HOLLY VALANCE neben den Fotos spärlich bekleideter Damen auftauchte, sich eine Auszeit vom Popgeschäft gönnen will. Sein kleiner privater Urlaub: Progressive Metal. Oder wie er es selbst ausdrückt: „Prog ist mein Ferrari“ (den er sich nach besagten Charterfolgen wohl auch leisten kann). Nachdem das Konzept und die ersten Songs standen, machte sich der alte Studiohase auf die Suche nach adäquaten Partnern und fand sie prompt, innerhalb nur weniger Tage, inmitten der Reihen einiger der derzeitigen Genregrößen. Während sich die Rhythmusfraktion aus Mitgliedern der großartigen IQ zusammensetzt, findet sich an der Gitarre John Mitchell, den so mancher von seiner Arbeit bei den Labelkollegen KINO kennen wird. Letztere sind, zumindest was das grobe Konzept angeht, kein schlechter Referenzpunkt. Denn Godfrey hat sich laut eigenen Angaben weniger an den ausladenden Epen der Frühzeit von YES orientiert, sondern eher an deren Comeback-Phase, die bekanntlich durch eingängige Titel wie „Owner of a lonely Heart“ geprägt wurde, orientiert: Rockig soll es also sein und auf den Punkt, ganz egal, wie verschachtelt das Stück auch sein mag. Trotz dieser offenen Referenz ist der Band mit „Milliontown“ ein komplett eigenständiges Werk gelungen. Lange, hymnische Instrumentalpassagen, gezackte Keyboardsoli, brachiale Gitarrengewitter und vor allem viele Soundspielereien inmitten eines fulminanten, perlend-druckvollen Klangbilds definieren den FROST-Stil, der immer wieder durch harmonische Klavierpassagen aufgebrochen wird. Pointierte Songs gibt es auch, sei es mit dem nach vorne gehenden „No me no you“ oder dem Zuckerwatte-Zauberlied „Snowman“. Doch bündelt sich die gesamte Schaffenskraft der Formation in den 25 Minuten des Titelstücks, in dem sie Schicht um Schicht aufeinander türmen, um einen groovenden, melodischen und vielseitig-epischen Teppich zu weben, der sich in den letzten Minuten zu einem monumentalen Finale aufbauscht.

Damit, und vor allem durch diese direkt erkennbare, futuristische Produktion, melden FROST (oder alternativ FROST*) eindeutig ihre Ansprüche auf einen Platz im Prog-Olymp an. Ob „Milliontown“ ein Klassiker ist, oder einfach nur ein beeindruckendes Debüt, wird allerdings nicht in diesem Augenblick zu entscheiden sein. Vorfreude auf die bevorstehende Tour macht es so oder so. Und ein wenig gespannt darauf, ob die Truppe den Coup auch auf der Bühne wird wiederholen können. Großartige Livebands fallen schließlich nicht einfach so vom Himmel.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Frost* 'Milliontown' Tracklist
1. Hyperventilate Button MP3 bestellen
2. No me no you Button MP3 bestellen
3. Snowman Button MP3 bestellen
4. The other me Button MP3 bestellen
5. Black light machine Button MP3 bestellen
6. Milliontown Button MP3 bestellen
Frost* 'Milliontown' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 21,29 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 12,27 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 10,99 Online bestellen
FROST - Weitere Rezensionen

Mehr zu FROST