Terrorverlag > Blog > FUJIYA & MIYAGI > Ventriloquizzing

Band Filter

FUJIYA & MIYAGI - Ventriloquizzing

VN:F [1.9.22_1171]
Fujiya-Miyagi-Ventriloquizzing.jpg
Artist FUJIYA & MIYAGI
Title Ventriloquizzing
Homepage FUJIYA & MIYAGI
Label FULL TIME HOBBY
Veröffentlichung 28.01.2011
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.5/10 (2 Bewertungen)

FUJIYA & MIYAGI wurde im Jahre 2000 von David Best (Gesang & Gitarre) und Steve Lewis (Synths) gegründet. Damals noch ein Duo, sind die Brightoner inzwischen mit Matt Hainsby (Bass) und Lee Adams (Drums) zum Quartett gewachsen und präsentieren ihr viertes Album „Ventriloquizzing“.

Der Silberling sollte ganz anderes als die vorherigen Platten werden, wie Mister David Best verriet und nun ist ein Konzeptalbum über Bachrednerpuppen auf jeden Fall schon mal nicht alltäglich. Außerdem ist die Stimmung auf „Ventriloquizzing” düsterer als auf den bisherigen Veröffentlichungen der Electro-Funker. Der Titeltrack startet den Reigen mit Gänsehaut-Synths und stoischen Bassläufen, ehe der neurotische Knaller „Sixteen Shades of Black & Blue“ hypnotisiert. Ein Hauch Northern Soul schimmert beim coolen „Cat Got Your Tongue“ durch, ehe „Taiwanese Boots“ beschwörend aus den Boxen wummert. Die Vorabsingle „Yoyo“ klingt derweil nach Musik gewordener Blasiertheit, die den Hörer auf den Dancefloor befiehlt. Hingegen spielt „Pills“ mit den elektrischen Tönen und nimmt langsam Fahrt auf, um bei „OK“ verträumt das Zepter an Davids bestimmenden Gesang abzugeben. Frickeliger wird’s mit „Minestrone“, bei dem es experimenteller, funkiger und auch ein wenig psychedelisch zugeht und auch „Spilt Milk“ bleibt ähnlich komplex, bevor „Tinsel & Glitter“ wieder mehr Drive an den Tag legt und „Universe“ zum Schluss noch einmal dunkles Minimal-Electro-Land betritt.

„Ventriloquizzing” kriecht ganz langsam in die Gehörgänge und beißt sich dort mit aller Vehemenz fest. Sirrende Synthesizer-Schwaden sorgen gemeinsam mit gemächlichem, aber bestimmten Bass-Wummern und Flüster-Gesang für eine unheilschwangere Atmosphäre, die beim Tanzen für kalte Rückenschauer sorgt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Fujiya & Miyagi 'Ventriloquizzing' Tracklist
1. Ventriloquizzing
2. Sixteen Shades Of Black & Blue
3. Cat Got Your Tongue
4. Taiwanese Boots
5. Yoyo
6. Pills
7. OK
8. Minestrone
9. Spilt Milk
10. Tinsel & Glitter
11. Universe
Fujiya & Miyagi 'Ventriloquizzing' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 13,62 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 5,85 Online bestellen

Mehr zu FUJIYA & MIYAGI