Terrorverlag > Blog > FUNERAL REVOLT > The perfect sin

Band Filter

FUNERAL REVOLT - The perfect sin

VN:F [1.9.22_1171]
Funeral-Revolt-The-Perfect-Sin.jpg
Artist FUNERAL REVOLT
Title The perfect sin
Homepage FUNERAL REVOLT
Label SLEASZY RIDER RECORDS
Veröffentlichung 06.06.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Diese fünfköpfige Band aus Griechenland war zunächst in den Jahren von 1989-1994 aktiv und brachte in der Zeit zwei Demos (1990 & 1991) und eine E.P. mit dem Namen „Burial“ (1993) auf dem Label Black Power Records auf. Sie spielten daraufhin ein paar Gigs und konnten sich mit ihrer Mischung aus Death Metal und Doom auf einigen Compilations einbringen… 1994 trennten sie sich jedoch. Gut zehn Jahre nach dieser Zeit dachten sich die Jungs, dass sie es wohl noch einmal probieren sollten und starteten einen Versuch mit gleichem Line-Up und brandneuem Material. So machten sie schließlich das Label Sleaszy Rider Records auf sich aufmerksam und kamen dort unter Vertrag., was zur Folge hat, dass nun endlich ihr Debüt-Album mit dem Titel „The perfect sin“ erscheint. Gemastert wurde das Album in den Woodbine Studios/ UK von niemand Geringerem als John Rivers, der schon mit Bands wie beispielsweise DEAD CAN DANCE zusammengearbeitet hat!!!

Was diesen Silberling angeht, lässt sich schon am Cover erkennen, dass sich am Gesamtstil der Band wenig geändert haben dürfte…und so verwundert es kaum, wenn einem aus den Boxen glasklar produzierter Death Metal mit einer guten Prise Doom entgegenschallt. Das neue an dem Material von FUNERAL REVOLT ist allerdings, dass die Jungs das Ganze mit einer Spur Electro würzen. So vermischt sich hier Death Metal mit doomigem Klang und Electro zu einem sehr guten Endergebnis. Sehr klare und erstaunlicherweise auch gut zu verstehende Death Metal-Grunts werden getragen vom drückenden Ambiente, welches der Doom-Part der Stücke verbreitet. Dazwischen blitzen immer wieder Samples und Loops auf und verbinden sich gekonnt mit den übrigen Arrangements der Stücke, ja bilden manchmal sogar eine Hookline, die einen durch den Song führen mag. Die Symbiose aller drei verwandten Musik-Elemente gelingt den fünf Griechen sehr gut, und die überaus gute Produktion tut ihr Übriges, um diese Platte zu einem gelungen Gesamtwerk werden zu lassen. Da kann man auch die von der Platten-Firma gezogenen Vergleiche zu PARADISE LOST und anderen Bands mit ruhigem Gewissen stehen lassen…

Der Hör-Eindruck, den diese CD vermittelt, lässt keine Wünsche offen, hier wird das gesamte Spektrum des Equalizers ausgenutzt – pralle Bässe, fette Gitarren und die nötigen Sounds-Gefüge der Loops machen dieses Album zu einem regelrechten Hörgenuss mit einigem „Hit-Potential“ im Metal-Bereich. Alles in Allem muss man sagen, dass diese CD nur so vor Kraft strotzt und sie durch die guten Kompositionen, sehr schön ausgefeilten Arrangements und exakt und pointiert eingesetzten Samples zu einem Muss für Death Metal- und Doom-Fans avanciert.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Funeral Revolt 'The perfect sin' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen

Mehr zu FUNERAL REVOLT