Terrorverlag > Blog > FURZE > Psych Minus Space Control

Band Filter

FURZE - Psych Minus Space Control

VN:F [1.9.22_1171]
Furze-Psych-Minus-Space-Control.jpg
Artist FURZE
Title Psych Minus Space Control
Homepage FURZE
Label FYSISK FORMAT/ CARGO
Veröffentlichung 15.05.2012
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
3.7/10 (3 Bewertungen)

Da isser wieder… der Reaper! Genauer gesagt Mr. Woe J. Reaper! Der Meister des Furzements! Der Kopf hinter des FURZE Split-Albums mit… FURZE! Der Erfinder des Black Metal-Glockenspiels! Genug der Frotzelei, denn es geht ja um ein neues Album.

Und da der FURZE-Chef bekannterweise ein großer Verehrer von BLACK SABBATH ist, geht das neue Werk noch weiter weg vom Black Metal als in der Vergangenheit. Nun wird es dem Album-Titel „Psych Minus Space Control“ gemäß aber auch noch fast futuristisch. So dominieren beim eröffnenden „Occult Soul, with Mind“ zwar die schleppend vorangehenden Psychedelic Riffings, hier und da fliegt aber mal ein elektronischer Space-Effekt durch den Song und ab und an klingt mal ein Riff derbe nach den schon erwähnten Vorreitern des Metals. Und wenn nach gut 8:30Min. der 9 minütigen Spielzeit noch einige hallende Krächzer ertönen, wird uns in Erinnerung gerufen: Da war doch noch was mit Black Metal! Das folgende „Psych Mooz Space Control“ wartet dann mit verzerrteren Schlepp-Riffs, sehr schrägen Melodien und dominanten Bass-Lines auf. Und wenn nach gut 12 der knapp 14 Minuten das Drum-Tempo ein wenig holperig angezogen wird, kommt wieder der Gedanke zurück: da war ja noch was mit Black Metal! Ich muss zugeben, vor „Reaper Subconscious Guide“ war mir etwas Bange, denn man weiss wirklich nie, was bei dem Kollegen so alles herauskommt. Als Resultat steht dann ein recht einfach vor sich hin schwubbelndes Prog Rock-Stück an, in dem zum Finale hin noch ein wenig chaotisch rumgefidelt wird. Sehr eindrucksvoll… „Triad of Lucifer“ spielt dann wieder mehr mit leicht variierenden, schleppenden Rhythmen und natürlich einigen spacigen Effekten. Dies finden sich natürlich auch beim abschließenden „When Always Ready“, aber dieser finale Track nimmt dann doch noch mal richtig Fahrt auf, der Chef tobt sich an den Drums aus und röchelt einige hallende Vocals heraus. Stimmt… was bei den beiden vorigen Songs vergessen wurde, muss nun wieder hervorgeholt werden: Irgendwann war mal was mit Black Metal!

Aber das ist nun wirklich lange her, denn Mr. Woe J. Reaper schwebt nun endgültig irgendwo auf seiner Zeitmaschinen-Wolke durch die Dimensionen und schafft es dennoch, immer wieder einen Label-Deal zu ergattern… aber wie heisst es noch so schön: Über Kunst kann man streiten… oder auch nicht!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Furze 'Psych Minus Space Control' Tracklist
1. Occult Soul, With Mind
2. Psych Mooz Space Control
3. Reaper Subconscious Guide
4. Triad Of Lucifer
5. When Allways Ready
Furze 'Psych Minus Space Control' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 11,06 Online bestellen
FURZE - Weitere Rezensionen

Mehr zu FURZE