Terrorverlag > Blog > FURZE > Reaper Conscious Guide

Band Filter

FURZE - Reaper Conscious Guide

VN:F [1.9.22_1171]
Furze-Reaper-Suconcious-Guide.jpg
Artist FURZE
Title Reaper Conscious Guide
Homepage FURZE
Label AGONIA RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Woe J. Reaper, the one and only, wie er sich selbst betitelt, ist schon ein sehr eigenwilliges Individuum. Der Norweger treibt schon seit einigen Jahren als Ein-Mann-Projekt im Underground sein Unwesen und hat vor einigen Jahren mit „UTD“ sogar eine Split-CD, natürlich mit sich selbst (!), veröffentlicht.

Nun hat der gute Mann lange Zeit an einem neuen Werk gearbeitet, dabei explizit Wert auf die Produktion gelegt, um damit auch die gewünschte Atmosphäre zu erreichen. Ebenfalls wurde darauf geachtet, dass nur original Analog-Technik aus den Jahren 1940 bis Ende der 70er genutzt wurde, um damit auch wirklich das volle Potenzial der Songs auszuschöpfen. Ach ja, und da wäre noch das Glockenspiel…. Jedenfalls hat der ganze Aufwand auch einen Grund, denn BLACK SABBATH feierten kürzlich ihr 40jähriges und da FURZE im speziellen und Metal im allgemeinen lt. Reaper ohne diese Musik-Legende nicht existieren würden, kommt hier nun ein Tribut-Album. Lange Rede, kurzer Sinn… Das ganze hätte man sich auch locker sparen können! Uninspirierte 08/15- Riffs, ein bißchen Drum-Geklapper, ne leiernd-röchelnde und jammernde Stimme und ein äußerst nerviges… Glockenspiel. Und das mit Spielzeiten von 6 – 12 Minuten pro Song, na danke! Alleine beim ein wenig düster angehauchten „Bonedrum“ und phasenweise beim leicht vertrackten und etwas schnelleren „Immortal Lecture“ kann man ein wenig System und Grundlage ausmachen… doch dann kommt das Glockenspiel…

Ok, dass dieses Ding veröffentlicht wird, ist nicht verwunderlich, da wirklich so gut wie alles heutzutage einen Deal bekommt… aber dass in der Info sogar „Priority Release“ zu lesen ist und man das Album als „Monument of Avantgarde Black/ Doom Metal“ bezeichnet, ist eigentlich der wahre Knaller!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

FURZE - Weitere Rezensionen

Mehr zu FURZE