Terrorverlag > Blog > GARY HEFFERN & BEAUTIFUL PEOPLE > s/t

Band Filter

GARY HEFFERN & BEAUTIFUL PEOPLE - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Gary-Heffern-Beautiful-People-Gerry-Heffern-Beautiful-People.jpg
Artist GARY HEFFERN & BEAUTIFUL PEOPLE
Title s/t
Homepage GARY HEFFERN & BEAUTIFUL PEOPLE
Label GLITTERHOUSE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Der Name Velli-Mati Tervaniemi wird vermutlich den Wenigsten etwas sagen. Vielleicht klingelt es aber bei GARY HEFFERN? Wir haben es hier mit ein- und derselben Person zu tun – einem Americana-Musiker, der nach den zweiten Weltkrieg als Finnenkind in die USA zwangsadoptiert wurde. Seine wahre Herkunft hat der Mann erst vor wenigen Jahren herausgefunden und nach weiteren Recherchen auch seine finnische Familie ausfindig gemacht. Wenn meine Infos stimmen, findet sich genau diese Familie auf dem Cover der selbstbetitelten Platte von GARY HEFFERN & BEAUTIFUL PEOPLE wieder. Der Herr, der u.a. mit der US-Punkband THE PENETRATORS von sich reden machte, ist jetzt nämlich in voller Rockband-Stärke unterwegs und präsentiert zwölf Songs mit jeder Menge Tiefgang.

Angefangen beim klagenden Country-Opener „Hand of The Devil“ (u.a. mit Al De Loner von der norwegischen Alternative-Country-Kapelle MIDNIGHT CHOIR), über den Desert-/Psych-Rocker „Religious (They Really Worry Me)“ bis zum balladesken „Breakfast With Bono“, bei dem Pianistin Marylou Whitten die Vocals übernimmt. Äußerst vielschichtig geht’s bei dieser Truppe zur Sache, wie „Hanging On The Corner“ mit gutgelaunten Bläsern unter Beweis stellt, ehe „Here Comes The Government“ mit rockigen Sounds politischen Sarkasmus übt. „Everything Is Slowing Down“ ist nicht nur der Titel der nächsten Nummer, sondern gleichzeitig auch wohlklingendes Programm, das im zarten Piano-Track „It’s Gonna Be A Cold Cold Winter“ seine fragile Fortsetzung findet. Bei „Well of Sorrows“ steht hingegen fröhlicher Oldfashioned-Country mitsamt Banjo und Fiedel auf dem Plan und auch das treibende „Stack of Receips“ zeigt sich im klassischen Americana-Gewand, weshalb natürlich auch die Slide Guitar nicht fehlen darf. Für das zu Herzen gehende, irisch angehauchte „Cat From The Rain“ konnte als Duettpartnerin Carla Torgerson von den WALKABOUTS gewonnen werden, deren Ex Chris Eckman (ebenfalls nicht bei den WALKABOUTS wegzudenken) das Mixing des Longplayers übernommen hat. Ein weiteres Sanges-Duo beschert das getragene „It Will Be Work Out Fine“ – diesmal mit GARY HEFFERN, Marylou Whitten und allerlei Gebläse und Gestreiche. Beim großen Finale „Brother’s Gone“ lassen es die Protagonisten noch mal amtlich krachen und beenden den Silberling mit einem gelungenen Paukenschlag.

Die Biografie von GARY HEFFER bzw. Velli-Mati Tervaniemi dürfte spannend zu lesen sein. Nicht minder spannend ist das Album, das er gemeinsam mit seiner Band BEAUTIFUL PEOPLE und diversen Gästen aufgenommen hat. Handgemachte Musik mit viel Herzblut, Verstand und Können – erhältlich exklusiv via Glitterhouse-Mailorder.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu GARY HEFFERN & BEAUTIFUL PEOPLE