Terrorverlag > Blog > GIRLS UNDER GLASS FEAT. PETER SPILLES > Ohne Dich

Band Filter

GIRLS UNDER GLASS FEAT. PETER SPILLES - Ohne Dich

VN:F [1.9.22_1171]
Girls-under-Glass-Ohne-Dich.jpg
Artist GIRLS UNDER GLASS FEAT. PETER SPILLES
Title Ohne Dich
Homepage GIRLS UNDER GLASS FEAT. PETER SPILLES
Label DEPENDENT/ CELLAR DOOR
Veröffentlichung 15.11.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

2004 A.D. – The Girls are back! Das Hamburger Elektrorock-Trio GIRLS UNDER GLASS sendet ein Lebenszeichen in die Welt. Nachdem das letzte Studioalbum mittlerweile auch schon über 3 Jahre her ist, war es ruhiger um Volker Zacharias, Hauke Harms und Axel Ermes geworden. Doch nun hat das Warten ein Ende: es befindet sich ein neues Album im Kasten und wartet sehnsüchtig auf seine Veröffentlichung im Januar 2005. Und tatkräftig unterstützt von Multiinstrumentalist und Produzent JP Genkel bringt man als Vorgeschmack mit der Single „Ohne Dich“ eine Kollaboration mit dem alten Kumpel und PROJECT PITCHFORK – Mastermind Peter Spilles unters Volk.

Das ist wirklich mal eine Kombination, die es in sich hat! Das Lied ist eine perfekte Symbiose zwischen der rockigen Eingängigkeit, wie man sie von GUG gewohnt ist, und PITCHFORKiger Härte. „Darius“ trifft auf „Daimonion“ und was aus dieser Allianz hervorgeht, zeigt sich hier in dem knapp vierminütigen Duett zwischen klaren Zacharias-Vocals und der typisch rauen Spilles-Röhre. Da wurde alles richtig gemacht und ich würde mich sehr wundern, sollte sich der Song nicht bald in den DAC und als Tanzflächenstürmer in den Clubs tummeln. Einmal ist keinmal, so gibt es direkt im Anschluss natürlich einen Remix von „Ohne Dich“, welcher eine knappe Minute länger und eine Ecke tanzbarer ausfällt, als das Original ohnehin schon ist. Mit wummerndem Rhythmus und einem rein elektronischen Intermezzo wird hier noch mehr auf Clubtauglichkeit gesetzt.

„Under My Skin“ in der Alternative Version ist dagegen eine wunderschön gefühlvolle Ballade mit dezenten Elektronik-Einsprengseln. Volker haucht die Strophen fast schon aus den Boxen und der Refrain macht direkt Kuschellaune. Vom Aufbau erinnert der Song ein wenig an ZERAPHINE-Outputs, ist aber weit davon entfernt an Eigenständigkeit einzubüßen. Zu guter Letzt präsentieren die unter Glas gesetzten Mädels mit „Trust Me“ noch einen unveröffentlichten Track. Mit trügerisch ruhigen Strophen und leicht breakigen Beats wird der Hörer eingelullt, um im Chorus dann die rockige Breitseite zu fangen. Spartanisch eingesetzte weibliche Backingvocals geben dem energiegeladenen Refrain zusätzlich den letzten Schliff. Eine rundum gelungene Wiederauferstehung einer Klasseformation, die Lust auf das neue Album „Zyklus“ macht. Für Fans wird daher, wie auf der Website angekündigt, Weihnachten wohl auf den Januar fallen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Girls Under Glass Feat Peter S 'Ohne Dich' Tracklist
1. Ohne Diich
2. Ohne Diich (remix)
3. Under y skin (Alternative Version)
4. Trust me Button MP3 bestellen
Girls Under Glass Feat Peter S 'Ohne Dich' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 6,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 2,67 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen

Mehr zu GIRLS UNDER GLASS FEAT. PETER SPILLES