Terrorverlag > Blog > HÄNGERBÄND > Konsequent erfolglos

Band Filter

HÄNGERBÄND - Konsequent erfolglos

VN:F [1.9.22_1171]
Haengerbaend-Konsequent-Erfolglos.jpg
Artist HÄNGERBÄND
Title Konsequent erfolglos
Homepage HÄNGERBÄND
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (2 Bewertungen)

Witzig, was man so alles auf den Tisch bekommt. So auch die HÄNGERBÄND aus dem Mainzer Raum, die bereits seit 17 Jahren durch die Lande rocken, aber erst jetzt ihre erste CD auf den Markt werfen. Für eine Eigenproduktion ist das Booklet sehr professionell aufgemacht und üppig ausgefallen. Ganz ernst nehmen sie sich selber nicht, was unschwer zu erkennen ist. Instrumental ist man dennoch voll fit und der Punk ´n´ Roll erinnert mehr als nur einmal an die BÖHSEn ONKELZ.

Und das gar nicht mal schlecht, phasenweise sogar richtig geil! Fans von den DIMPLE MINDS oder RANDALICA sind hier auch voll bei der Musik dabei. Und natürlich Anhänger von Mainz 05, denen man gleich 2 Hymnen gewidmet hat mit “Mein Herz gehört” und “Wir sind die Größten”. Knackiges wie der fetzige Opener “Her Eyes” oder das ebenfalls schnelle “On Stage” bringen Live mit Sicherheit recht fix jedes Gebein in Schwingung und einige Matten zum Fliegen. Großartig ist der Titeltrack, der richtig im Ohr hängen bleibt und jedem ONKEL ins Blut übergehen wird! Speedig-punkig geht’s zu bei “Heart Infected” und “Go to where the Pepper Grows” hat einfach einen großartigen Titel! Das düster-metallisch pumpende “Entropie” erinnert geil an die metallischste Phase der ONKELZ! Fett. Das kurze “Verpisst Euch” dagegen nimmt Anleihen bei “Ich lieb Mich”.

Zum guten Schluss der immerhin 56 sehr kurzweiligen Minuten gibt es noch den Bandsong zum Mitgrölen. ONKELZ-Maniacs sollten die HÄNGERBÄND auf keinen Fall verpassen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu HÄNGERBÄND