Terrorverlag > Blog > HAMMERFALL > Chapter V: Unbent, Unbowed, Unbroken

Band Filter

HAMMERFALL - Chapter V: Unbent, Unbowed, Unbroken

VN:F [1.9.22_1171]
Hammerfall-Chapter-V.jpg
Artist HAMMERFALL
Title Chapter V: Unbent, Unbowed, Unbroken
Homepage HAMMERFALL
Label NUCLEAR BLAST
Veröffentlichung 07.03.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (7 Bewertungen)

Wie der Albumtitel “Chapter V …” bereits andeutet, haben wir es hier mit dem fünften Longplayer des schwedischen Aushängeschilds in Sachen True Metal zu tun. Im Albumtitel steckt weiterhin der Zusatz “Unbent, Unbowed, Unbroken”, was wohl auch darauf hinweist, dass der Fünfer weiterhin sein Ding durchzieht. Auch wenn diese Sparte des Metals mal gerade nicht super trendy ist. War allerdings auch nicht anders zu erwarten. Ein Platz 12 in den offiziellen Verkaufscharts beweist, dass sie damit gar nicht so falsch liegen.

Eingestiegen wird mit dem unspektakulären “Secrets”, das vor allem durch seinen ausgedehnten Solopart auffällt und thematisch das bietet, was man von den Schweden erwartet: “You can’t break a metal heart and it’s far too wild to tame”. Es folgt die eingängige Sahneschnitte “Blood Bound”. Zum Abfeiern absolut geeignet und zurecht die erste Singleauskopplung. “Fury Of The Wild” liefert die drei Schlagwörter des Albumtitels. Gut nach vorne gehender Rocker, geschickt eingebaute Breaks und Ohrwurm-Refrain. “Never Ever”: Klassische Hardrock Ballade über eine unglückliche Liebe. Spitze (also der Song, nicht eine unglückliche Liebesbeziehung)! Nach dem hymnenhaften “Born To Rule” besteht bei “The Templar Flame” erneut akuter Ohrwurmverdacht. Dem traurigen Instrumental (mit Akustikgitarre) “Imperial” folgt die Abgehnummer “Take The Black”. Gewittergrollen, prasselndem Regen und eine Grabesstimme aus “the very depth of hell” münden beim abschließenden “Knights Of The 21st Century” für fast sieben Minuten in einen Stampfer, dann wird Tempo aufgenommen, um letztendlich in den Abschlussrefrain und Donnergrollen zu enden. Lässt man die CD dann noch zwei Minuten weiter laufen, gibt es einen zusätzlichen Abschiedsgruß.

Der transparente Sound lässt sowohl die Stimme von Joacim Cans wie auch die Soloparts von Oscar Dronjak und Stefan Elmgren gut zur Geltung kommen. Das fünfte Kapitel in der Hammerfall Geschichte vernachlässigt nicht die Wurzeln der Band, kommt aber mit weniger Pathos und mehr Leichtigkeit daher als die direkten Vorgänger. Fazit: Das (bisher) stärkste HAMMERFALL Album im aktuellen Jahrtausend.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Hammerfall 'Chapter V: Unbent, Unbowed, Unbroken' Tracklist
1. Secrets Button MP3 bestellen
2. Blood bound Button MP3 bestellen
3. Fury of the wild Button MP3 bestellen
4. Hammer of justice Button MP3 bestellen
5. Never, ever Button MP3 bestellen
6. Born to rule Button MP3 bestellen
7. The Templar flame Button MP3 bestellen
8. Imperial Button MP3 bestellen
9. Take the black Button MP3 bestellen
10. Knights of the 21st century Button MP3 bestellen
Hammerfall 'Chapter V: Unbent, Unbowed, Unbroken' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 15,00 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 5,49 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,69 Online bestellen
HAMMERFALL - Weitere Rezensionen

Mehr zu HAMMERFALL