Terrorverlag > Blog > HANK DAVISON BAND > Hard Way

Band Filter

HANK DAVISON BAND - Hard Way

VN:F [1.9.22_1171]
Hank-Davison-Band-Hard-Way.jpg
Artist HANK DAVISON BAND
Title Hard Way
Homepage HANK DAVISON BAND
Label FIREBIRD/ TURICAPHON
Veröffentlichung 17.05.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.4/10 (5 Bewertungen)

Schaut man sich den Namensgeber der Band im reich bebilderten Booklet zu „Hard Way“ an, könnte dieser ohne (äußerlich) aufzufallen bei ZZ TOP auf die Bühne klettern. Richtig vermutet, der Bandleader trägt Bart. Seine Truppe ist seit 15 Jahren im Geschäft und hat sich als Liveband vor allem in den Motorradszenen Europas und in den USA einen Namen gemacht. Gemeinsame Auftritte mit Rockgrößen wie MEAT LOAF, LYNYRD SKYNYRD, den SCORPIONS oder den eingangs erwähnten ZZ TOP wurden absolviert. Wer so viel auf Achse ist, findet anscheinend keine Zeit für die Produktion einer CD. Nach zwei selbstproduzierten Livemitschnitten liegt mit „Hard Way“ jetzt das Studiodebüt vor.

„Face Of A Wanted Man” beginnt als schleppender Bluesrocker inklusive Mundharmonika-Einsatz. Die Stimme von Hank Davison klingt (erwartungsgemäß) rau und erdig. Mit „Panhead ’49 (Born To Be Free)” folgt eine Hymne für Harley Fans: “To be free on a Harley and you race in the streets”. Das mitsingkompatible “Come On And Say Yeah” lässt durch einen blitzsauberen Solopart aufhorchen. Der lockere Rocker „Prisoner Blues“ hätte auch gut ins Programm der „Blues Brothers“ gepasst (wobei die dortige Gefängnisszene ja mit dem „Jailhouse Rock“ begangen wird). Bei „Motorcycle Mama“ verrät bereits der Titel, dass dieser Song für Bikertreffen prädestiniert ist: „She get a black leather dress and that’s what I like“. Weiterhin antesten solltet ihr „Amazing Ride“, das gleichermaßen Southern- und Bluesfeeling versprüht, „Gamblers Roll“ als gut zubereitetes Futter für die Feuerzeugfraktion sowie den zum Abzappeln bestens geeigneten Rausschmeißer „A Little Bit Of Rock And Roll“

Diese Studioproduktion lässt erahnen, wie auf einem Bikertreffen zu dieser Mucke die Post abgeht. Wer auf ehrliche Musik innerhalb der Bandbreite Slowblues bis Rock ’n’ Roll steht, sollte hier nicht zögern. Und falls Hank Davison mal genug von seiner Band haben sollte, dann kann er mit dieser Stimme sicherlich bei AC/DC einsteigen. Okay, dann wohl ohne Bart.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Hank Band Davison 'Hard Way' Tracklist
1. Face Of A Wanted Man Button MP3 bestellen
2. Panhead '49 (Born To Be Free) Button MP3 bestellen
3. Come On And Say Yeah Button MP3 bestellen
4. Prisonor Blues
5. Motorcycle Mama Button MP3 bestellen
6. Leather Angel Button MP3 bestellen
7. Trouble, Trouble Button MP3 bestellen
8. Amazing Ride Button MP3 bestellen
9. Hard Way Button MP3 bestellen
10. Free Man Button MP3 bestellen
11. Gamblers Roll Button MP3 bestellen
12. A Little Bit Of Rock And Roll Button MP3 bestellen
Hank Band Davison 'Hard Way' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 14,49 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 10,59 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 8,99 Online bestellen

Mehr zu HANK DAVISON BAND