Terrorverlag > Blog > HANTAOMA > Malombra

Band Filter

HANTAOMA - Malombra

VN:F [1.9.22_1171]
Hantaoma-Malombra.jpg
Artist HANTAOMA
Title Malombra
Homepage HANTAOMA
Label HOLY RECORDS
Veröffentlichung 15.10.2001
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Occitan Metal. Der Name lädt zu wilden Spekulationen über seine Bedeutung ein – wer kann schon gleich aus dem Stehgreif sagen, was eigentlich okzitanisch ist? Aber immerhin haben wir nun einen Ansatzpunkt, wohin uns die wundersame Welt der Fremdworte führen kann: HANTAOMA haben’s erfunden und drücken einer neuen Musikschublade mit ihrem aktuellen Digi-Pack “Malombra” ihr Siegel auf. Wer der französischen Sprache nicht mächtig ist, wird wohl auch durch intensives Zuhören kaum herausbekommen können, wo sich der Okzitanismus versteckt hält, denn das, was die 5 Franzosen dort ins Mikrophon growlen, ist kein sauber melodisches Französisch, sondern ein trotziger Dialekt davon, eine Sprache, die dem Mittelalter entsprungen ist und seit Ende des 18ten Jahrhunderts mehr und mehr aus der Öffentlichkeit heraus in die eigenen vier Wände verbannt wurde – und sich trotzdem nie ganz ausrotten ließ, so gern manche das zur Zeit der französischen Revolution auch gesehen hätten.

Nun stellt sich eine handvoll Rebellen dorthin – man kennt sie übrigens bereits als Mitglieder der Mittelalterband STILLE VOLK (deren erstes Album auf den Namen „Hantaoma“ hörte) – und bringt eine fast vergessene Sprache wieder ans Licht, gepaart mit einer hörenswerten Mischung aus anständigem Metal und mitreißendem Folk. Freunde der melodischeren Gangart des Metals kommen mit diesem Album sicher voll auf ihre Kosten: schnelle, harte Gitarrenriffs gepaart mit zügigen mittelalterlichen Klängen, sauberen Tempiwechsel und treibenden Drumbeats lassen garantiert keine Langeweile aufkommen. Wer jedoch auf der Suche nach Musik mit melodiösem Gesang Marke BLIND GUARDIAN und Konsorten ist, sollte vielleicht doch lieber weitersuchen, denn diesen Wunsch erfüllen die Franzosen nicht. Zwar kommt der Backgroundchor in Songs wie z.B. dem Titel Track mit voller Inbrunst zum Einsatz, doch klingt dieser in Sachen Tontreffsicherheit nicht gerade großartig ohrenfreundlich, sondern oftmals etwas zu gewollt böse, was schade ist, aber trotzdem irgendwie zum Stil der Band passt. Die Sänger Arixon und Lafforgue tun jedenfalls fast nichts außer schreien und growlen – wer’s mag, dem wird’s sicher gefallen. (in “A la Montanha” wird sich auch mal am Gesang versucht, doch ziehe ich persönlich bei dieser Band schon eher die Growls vor, obwohl ich doch sonst immer so viel Wert auf Melodien lege – bei HATAOMA klingt „dreckig“ einfach ehrlicher.) Erstaunlich die Vielfalt an Instrumenten, besteht die Band doch nur aus fünf Leuten. Aber nicht nur Bass, E-Gitarre und Schlagzeug sind dort vertreten, auch Flöten, Schalmeien und Violinen kommen viel zum Einsatz. Sehr schön – eine kleine Entspannung für meine growl-geplagten Ohren findet sich in “Cacon dels Segaires”: ein ruhiges, fast schon lieblich gespieltes Instrumentalstück. Nicht gerade das Highlight der Scheibe, aber ein schöner Zwischenstopp vorm letzten Drittel der CD mit dem grimmig blickenden Uhu auf dem Cover. Mein persönliches Highlight liegt aber eher schon am Anfang der Scheibe, der Opener “Vent Follet” überzeugt durch das klangvolle Zusammenspiel der Band, durch die mitreißenden Bassläufe und das zügige, wenn auch variationsarme Gitarrenspiel.

Es hat zwar eine ganze Weile gedauert, bis ich mit der für mich doch eher ungewöhnlichen Musik warm geworden bin, aber je öfter ich “Malombra” im CD-Player habe, desto besser gefällt sie mir. Der erste Eindruck ist manchmal eben doch nicht alles, und wenn man auch kein Wort von dem versteht, was die Herren da von sich geben, kann ich nur sagen: Hört einfach mal rein.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Malombra 'Malombra' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 9,00 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 8,50 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen

Mehr zu HANTAOMA