Terrorverlag > Blog > HAUJOBB > Vertical Mixes

Band Filter

HAUJOBB - Vertical Mixes

VN:F [1.9.22_1171]
Haujobb-Vertical-Mixes.jpg
Artist HAUJOBB
Title Vertical Mixes
Homepage HAUJOBB
Label OUT OF LINE
Veröffentlichung 30.08.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
3.6/10 (7 Bewertungen)

Ich muss ja ehrlicherweise eingestehen, dass ich noch nie ein großer Fan des Klanges von HAUJOBB war. Sicherlich ist Daniel Myer ein hervorragender und handwerklich brillanter Produzent und zusätzlich auch noch ein ehemaliger (gebürtiger) Bielefelder, was bei einem überzeugtem Lokalpatrioten wie mir doch einiges an Sympathie erzeugen kann. Was die musikalische Komplexität und den programmiererischen Tiefgang im Elektro angeht, habe ich bisher doch das andere große „Bielefelder Projekt“ SEABOUND vorgezogen, da mir ihre Musik immer eingängiger und leichter zugänglich war. In punkto Zugänglichkeit liegt meiner Ansicht nach nämlich auch der Knackpunkt bei HAUJOBB. Das sieht bei der aktuellen Veröffentlichung von Daniel (Musik & Programmierung) und Dejan (Gesang & Texte) jedoch etwas anders aus. Die teilweise neuen und alten Tracks kommen in eigenen und fremden Remixen daher, welche durch außenstehende Bearbeitungen zum Teil stark verfremdet wurden und zum Teil eingängiger geworden sind. Die neuen bzw. alten/ unveröffentlichten Tracks auf „Vertical Mixes“ sind „Mind Crush“ und „Perpetual Motion“. Alle weiteren 11 Stücke sind Remixe und rare Versionen. Damit bieten HAUJOBB und Out Of Line sowohl eingefleischten Fans und Kennern als auch neu entdeckenden Elektrohörern eine wertige Remix-CD, welche gut geeignet ist zum Einstieg in das Klanguniversum von HAUJOBB.

Beide neuen Tracks sind nicht ganz meine Kragenweite, dürften jedoch Freunden des hochkomplexen und ausdifferenzierten Elektroklangs einiges an Begeisterung abringen können. Sowohl der Eigenremix von „Platform“, als auch die Version von SEABOUND gehören unzweifelhaft zu den musikalischen Höhepunkten dieser VÖ! Eine wunderschöne Melodie trifft auf hochklassige und ausdifferenzierte Programmierkunst der Extraklasse. Die weiteren Mixe von BACKLASH, GLIS und HECQ verstärken aber leider den Eindruck des weniger eingängigen Klangs der beiden neuen/ alten Tracks. Allerdings sticht die Zusammenarbeit mit THIS MORN OMINA doch wieder deutlich aus dem sonst recht homogenen musikalischen Rahmen heraus. Zum Abschluss sei noch der Mix von „Renegades of Noize“ des ebenfalls aus Bielefeld stammenden Projektes ASCHE erwähnt. Dem einen oder anderen dürften ASCHE von der leider viel zu selten stattfindenden Bielefelder Noise-Party im Triebwerk bekannt sein. Darüber hinaus machte man sich einen Namen auf diversen „Elektro-Krach-Veranstaltungen“ (z.B. auf dem Maschinenfest). ASCHE fertigt hier einen sehr gelungenen und noisigen Remix an, der sich hören lassen kann. Da bleibt man als Bielefelder nun doch etwas grübelnd zurück: Daniel Myer, SEABOUND und ASCHE – gibt es etwa so etwas wie eine Bielefeld-Connection im Elektro?

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Haujobb 'Vertical Mixes' Tracklist
1. Mind Crush Button MP3 bestellen
2. Reenegades Of Noize (Remix)
3. Perpetual Motion Button MP3 bestellen
4. Metric (Remix)
5. Platform (Remix)
6. Haujobb VS. This Morn Omina/WeAre The Renegades Of Noize
7. Slide (Glis Remix)
8. Platform (Seabound Remix)
9. Metric (Hecq Reemiqs)
10. Renegades Of Noize (Asche Remix)
11. S_Adow (Backlash Remix)
12. S_Adow (Shok's Scrambled Egg Mix)
13. The Noise Institute (1994 MixBy Iscoloscope)
Haujobb 'Vertical Mixes' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 5,99 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,55 Online bestellen
HAUJOBB - Weitere Rezensionen

Mehr zu HAUJOBB