Terrorverlag > Blog > HEARSE > Armageddon, Mon Amour

Band Filter

HEARSE - Armageddon, Mon Amour

VN:F [1.9.22_1171]
Hearse-Armageddon.jpg
Artist HEARSE
Title Armageddon, Mon Amour
Homepage HEARSE
Label KARMAGEDDON MEDIA
Veröffentlichung 19.05.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Cooler CD-Titel, den sich die Mannen um Ex-ARCH ENEMY Shouter Johan Liiva da für ihren zweiten Longplayer nach “Dominion Reptilian” ausgesucht haben. Wie schrieb mein Kollege beim Vorgänger so präzise? Es sind deutliche Rock-Einflüsse erkennbar und die haben mittlerweile fast die Oberhand gewonnen im räudigen Sound der Schweden. Denn eins wird sofort nach Einlegen des Silberlings deutlich: Eine Hochglanzproduktion ist hier nicht zu erwarten, dafür dreckige, leicht undifferenzierte Klänge, die aber bestens mit dem eingeschlagenen Weg des Trios harmonieren.

Und dieser Weg verläuft ungefähr zwischen den Haltestellen späte ENTOMBED; BEWITCHED und THE BLACK LEAGUE, Death ’n’ Roll! Liiva, der mittlerweile bei NON EXIST ausgestiegen ist, verfügt über eine raue aber stets wiedererkennbare Stimme, die zwischen Death Growls und schmieriger Rock Attitüde hin und her pendelt, ein echtes Markenzeichen der Band. Musikalisch überraschen HEARSE das eine oder andere mal doch ganz gehörig. Sei es das ungewöhnliche Cover des KIM WILDE Klassikers „Cambodia“, welches zu einem fetten Mitgröhlklassiker mutiert oder die immer wieder eingestreuten Gitarrenspezialitäten. So wechselt die Strophe von „Crops of Waste“ immer wieder zwischen simplen Riffs und eigenartig sphärischen Gitarrenparts hin und her, eine schwer zu beschreibende Mischung. Oder das passend betitelte „Play without Rules“, nach dem Anfang erwartet man eine „normale“ Abgehnummer, wenn urplötzlich ein symphonischer Keyboardpart einsetzt, später dann auch noch eine Hammond Orgel. 70er affin sind die Jungs sowieso, die den Eindruck erwecken, als ob sie wirklich genau das machen (dürfen), was ihnen selbst gefällt und dieser Spaß transportiert sich meistenteils auf den Zuhörer.

Und so ist nicht nur der CD-Titel cool, die Mucke ist es auch. Man spricht Bauch und Herz an, Aggressivität und Eingängigkeit geben sich die Hand, ohne auf zu viel Frickelei zu setzen. Dennoch fällt das Songwriting hin und wieder überraschend aus, woran man deutlich erkennen kann, dass hier keine Anfänger am Start sind. Eine gute Scheibe für lange Autofahrten hinein in sommerliche Sonnenuntergänge…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Hearse 'Armageddon, Mon Amour' Tracklist
1. Mountain of the solar eclipse Button MP3 bestellen
2. Turncoat Button MP3 bestellen
3. Crops of waste Button MP3 bestellen
4. In love & war Button MP3 bestellen
5. Ticket to devastation Button MP3 bestellen
6. Tools Button MP3 bestellen
7. Cambodia Button MP3 bestellen
8. Sodi Button MP3 bestellen
9. Play without rules Button MP3 bestellen
10. Determination Button MP3 bestellen
11. Armageddon, mon amour Button MP3 bestellen
Hearse 'Armageddon, Mon Amour' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 6,50 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 4,04 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
HEARSE - Weitere Rezensionen

Mehr zu HEARSE