Terrorverlag > Blog > HEILAND > Schuld

Band Filter

HEILAND - Schuld

VN:F [1.9.22_1171]
Heiland-Schuld.jpg
Artist HEILAND
Title Schuld
Homepage HEILAND
Label WARNER MUSIC
Veröffentlichung 31.03.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.3/10 (8 Bewertungen)

„Hart wie RAMMSTEIN, mystisch wie NIGHTWISH und doch mit einer ganz eigenen Note, auf einem eigenen Weg. Die Gewalt der Verführung trifft auf die Poesie des Untergangs, Schuld und Sühne verlieren sich in den Abgründen der menschlichen Seele…“ (Zitat Homepage). Da gibt der Biograph aber mal wieder alles, da wird man ja fast zwangsläufig misstrauisch. Momentan läuft hart/ schwarz angehauchte Musik richtig gut in den Charts, da kann man als Major schon mal auf die Idee kommen, ein neues Kunstprodukt auf den Markt zu schmeißen, aber versuchen wir es mal unvoreingenommen. HEILAND, das ist der Nachname der Sängerin Nicole, und somit immerhin keine willkürliche deutsche Ein-Wort-Kreation. Die Dame kennt man vielleicht vom Projekt HIGHLAND (man achte auf die Phonetik!), wo sie mit einer Mischung aus Klassik und Elektronik Erfolge sammeln konnte. Eine ausgebildete Stimme hat sie definitiv, das kann man aber eigentlich auch erwarten in diesem Metier. Ihr Partner-in-crime ist ein gewisser Martin Otto, der vormals in Kapellen wie EXCUSE oder EISLEBEN (Hilfe!) aktiv war und angeblich im Osten einen größeren Fankreis besitzt. Gemeinsam versucht man nun in die Fußstapfen der oben genannten Acts zu treten, oder vielleicht auch „nur“ ANGELZOOM feat. JOACHIM WITT nachzueifern.

Er singt böse in der Strophe und sie lieblich im Refrain, dazu ein paar nette Riffs, Electronica und eine Bombenproduktion – fertig ist die erste Maxi mit 3 schön gruftig benamsten Titeln. Keinesfalls so hart wie RAMMSTEIN und ganz sicher nicht so „mystisch“ wie NIGHTWISH, sondern eher die Populärvariante mit teilweise Kinderliedartigen Melodiebögen, ihre Stimme besitzt zudem einen leicht operettenhaften Einschlag. Bei „Denn sie wissen nicht, was sie tun“ wird auch eine dezente Violine eingesetzt, denn die Produzenten wussten sicher ganz genau, was zu tun ist. Auf der Homepage gibt man sich wie die Hardcore-Variante von ROSENSTOLZ und versucht damit, möglichst viele Nachwuchs-Metaller/ Gruftis für sich einzunehmen. Also ein wirkliches Retortenprodukt, allerdings… ein gut gemachtes! Die Tracks kann man ohne Probleme nebenher hören, wirken eingängig und sauber komponiert. Wer also auf die Art Musik steht und seine Business-Vorbehalte beiseite legen kann, wird hier sehr ordentlich bedient. Was wirklich dahintersteckt, wird dann ein richtiges Album zeigen, vorher wird sicher erst mal MTVIVA „schuldig“ bedient…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Heiland 'Schuld' Tracklist
1. Schuld [Original Mix] Button MP3 bestellen
2. Schuld [Klub Mix] Button MP3 bestellen
3. Schuld [Industrial Mix] Button MP3 bestellen
4. Hoffnung Stirbt Zuletzt Button MP3 bestellen
Heiland 'Schuld' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 4,99 Online bestellen

Mehr zu HEILAND