Terrorverlag > Blog > HEINZ STRUNK > Jürgen (Hörbuch)

Band Filter

HEINZ STRUNK - Jürgen (Hörbuch)

VN:F [1.9.22_1171]
jürgen2
Artist HEINZ STRUNK
Title Jürgen (Hörbuch)
Homepage HEINZ STRUNK
Label ROOF MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.5/10 (2 Bewertungen)

Bekannt geworden ist Mathias Halfpape aka HEINZ STRUNK mit seinem 2004 erschienen Buch „Fleisch ist mein Gemüse“, in dem er mit starken biografischen Zügen seine Zeit in einer über die Schützenfeste tingelnden Tanzband thematisiert. Zuvor war er gemeinsam mit ROCKO SCHAMONI und JACQUES PALMINGER bereits mit dem STUDIO BRAUN aktiv und spätestens seit dem 2016 erschienen Roman „Der goldene Handschuh“ über den Hamburger Serienmörder Fritz Honka liebt den 54-jährigen auch das ernsthafte Feuilleton. 2003 und 2004 gab es aber auch schon die Jürgen-Dose-Show auf Radio Fritz und 2005 erschien die CD „Trittschall im Kriechkeller“, die sich mit dem Alter Ego Jürgen Dose beschäftigte.

Jetzt hat „Jürgen“ sein eigenes Buch bekommen, das natürlich auch als ungekürzte Autorenlesung verfügbar ist. Über fünf Silberlinge und mit knapp sechs Stunden Spielzeit liest HEINZ STRUNK seine jüngste Story im für ihn typischen hanseatischen Idiom und Heinzer wäre nicht Heinzer, wenn er sich nicht wieder einer traurig-absurden Figur angenommen hätte. Denn Jürgen Dose ist ein ganz armer Willi, nur weiß er das nicht. Das liegt unter anderem daran, dass er, abgesehen von seiner bettlägerigen Mutter und Schwester Petra vom Pflegedienst, regelmäßigen Kontakt nur zu seinem alten Freund Bernd Würmer pflegt. Bernd sitzt im Rollstuhl und im Grunde streiten die beide ununterbrochen, weil es Jürgen seinem Kumpel nie recht machen kann. Was beiden fehlt, ist die Liebe einer Frau. In der Theorie weiß Kollege Dose auch genau, wie’s geht, aber in der Praxis läuft das Ganze nicht sonderlich erfolgreich. Eine Reise nach Polen mit der Firma Eurolove soll Abhilfe schaffen…

Keine Frage, dass dieser Trip völlig aus dem Ruder läuft und nicht die einzige Begebenheit ist, die mit skurrilem Humor und jeder Menge Wortwitz vorgetragen wird. Schließlich verleiht HEINZ STRUNK seinem Protagonisten Jürgen einen ausdifferenzierten Charakter mit ganz eigener Weltanschauung. Und ja: Jürgen Dose ist ein Meister darin, sich sein Dasein schön zu lügen, aber das tut er in einer Weise, die absolut charmant und fesselnd ist. Kein Fremdschämen, sondern ein befreites Lachen gehört zu diesem satirischen Roman. Ich empfehle unbedingt die Autorenlesung, weil niemand den Figuren derart gekonnt Leben einhauchen kann wie der Schöpfer himself (ein gewisses Lispeln tut da ein Übriges). Wer trotzdem zum gedruckten Werk greifen möchte, kann dies natürlich tun, bei Rowohlt Hundert Augen (www.rowohlt.de) ist unter der ISBN 978-3-498-03574-7 die Buchausgabe erschienen. Außerdem wird aktuell an einer Fernsehverfilmung unter dem Titel „Arme Ritter“ gearbeitet. In den Hauptrollen natürlich HEINZ STRUNK als Jürgen Dose sowie Charly Hübner als sein Buddy Bernd Würmer. Ebenfalls mit von der Partie: OLLI SCHULZ als genervter Geländewagen-Fahrer. Mehr wird aber nicht verraten!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

HEINZ STRUNK - Weitere Rezensionen

Mehr zu HEINZ STRUNK