Terrorverlag > Blog > HEINZ STRUNK > Mit Hass gekocht (Hörspiel)

Band Filter

HEINZ STRUNK - Mit Hass gekocht (Hörspiel)

VN:F [1.9.22_1171]
Heinz-Strunk-Mit-Hass-gekocht.jpg
Artist HEINZ STRUNK
Title Mit Hass gekocht (Hörspiel)
Homepage HEINZ STRUNK
Label TACHELES!/ ROOF MUSIC
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Ja, der Heinz Strunk, eine Speerspitze des deutschen Anarcho-Humors! Angefangen hat der Hamburger Mathias Halfpape (so sein richtiger Name) als Mitglied der Tanzband TIFFANYS, mit der er 12 Jahre durch Norddeutschland tingelte. Seine Erlebnisse aus dieser Zeit führten 2004 zu dem Buch „Fleisch ist mein Gemüse“, das inzwischen sogar für die Bühne adaptiert wurde. Dann gibt es da noch die berühmt-berüchtigte Zusammenarbeit mit Rocko Schamoni und Jacques Palminger als STUDIO BRAUN, 2002 bis 2004 eine eigene Show auf VIVA namens „Fleischmann“, eine längeres Dasein als Leih-Musiker und eine Lesereise mit Charlotte Roche, während der aus der Doktorarbeit „Penisverletzungen durch Masturbation mit Staubsaugern“ vorgetragen wurde. Sogar politische Ambitionen hatte „Heinzer“: Bei der Bundestagswahl 2005 kandidierte er auf Platz zwei hinter Rocko Schamoni auf der Hamburger Liste für „Die PARTEI“ (gegründet von Redakteuren des Satiremagazins „Titanic“).

Nun ist es nach 44 Lebensjahren auch mal an der Zeit, die humoristische Schaffenszeit Revue passieren zu lassen und im Ergebnis sind 26 Kurzhörspiele auf einer CD zusammengetragen worden. Den Hardcore-Fans der ersten Stunde wird das ein oder andere Werk bekannt vorkommen. Wie beispielsweise „Arschbrand“, das ursprünglich vom längst vergriffenen Erstling „Spaß mit Heinz“ stammt. Damals wie heute hat Herr Strunk seine Hörspiele von vorn bis hinten selbst zusammengefrickelt. Konzept, Aufnahme, Schnitt, Produktion und Sprache – alles von Heinz Strunk höchstpersönlich. Wenn Heinzer die Frauenrollen spricht, das ist schon herzallerliebst. Sogar die Flugzeuginnengeräusche von „Businessclass“ hat er auf einem Flug von Hamburg nach Wien heimlich aufgenommen. Oder gar die Atmos von „Der Irrtum“ und „Leistung“! Im Jahre 2001 anlässlich eines einwöchigen Krankenhausaufenthaltes (inkl. OP) eigenhändig unter der Bettdecke mitgeschnitten. Überhaupt, die Hörspiele rund um die Gesundheit zählen zu den absoluten Krachern! Also unbedingt auch in „Der Krankenhausbesuch“, „Amputieren“, „Sattgeworden“ oder „Schmerz“ (mit 4:17 min mit Abstand das längste Hörspiel, aber auch eines der eindringlichsten…) reinhören. Herr Strunk hat seinen norddeutschen Mitmenschen fein aufs Maul geschaut und die gewonnenen Eindrücke kongenial umgesetzt. Man muss allerdings den Hamburger Zungenschlag mögen, der ist nämlich durchgängig tonangebend. Mich hat es jedoch sehr erheitert, beim Titelstück „Mit Hass gekocht“ einem Hamburger Paar über die Qualität des Essens diskutieren zu hören. Auch schön: Balzprobleme bei Flatulenzen („Die Hackfahne“), Erlebnisse einer Klofrau („Onanie“), spannende Freizeitaktivitäten („Quartett“) oder das Interview mit einem Türsteher („Mit bloßen Händen“).

Vielen Dank Heinz! Auch nach mehrmaligem Hören zauberst Du jedes Mal wieder ein Lächeln respektive ein breites Grinsen auf mein Gesicht. Auch das Booklet ist mit viel Liebe verfasst und unbedingt lesenswert. Da bin ich doch mal gespannt, wie die Kurzhörspiele in Zuge der laufenden Tour live umgesetzt werden, mehr davon an dieser Stelle.

Heinz Strunk brings ya shit for da headz!!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

'Mit Hass gekocht (Hörspiel)' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 13,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 2,32 Online bestellen
HEINZ STRUNK - Weitere Rezensionen

Mehr zu HEINZ STRUNK