Terrorverlag > Blog > HILMAR BENDER > Violent Evolution – Die Geschichte von Kreator (Buch)

Band Filter

HILMAR BENDER - Violent Evolution – Die Geschichte von Kreator (Buch)

VN:F [1.9.22_1171]
Hilmar-Bender-Violent-Evolution.jpg
Artist HILMAR BENDER
Title Violent Evolution – Die Geschichte von Kreator (Buch)
Homepage HILMAR BENDER
Label UBOOKS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (2 Bewertungen)

KREATOR dürften wohl die derzeit populärste, erfolgreichste und bedeutendste deutsche Thrash Metal Band sein – auch international gesehen. Der 1968 im Ruhrgebiet geborene Autor Hilmar Bender hat sich nun auf mehr als 200 Buchseiten der Geschichte der Band angenommen. Dabei zitiert er meistens die beteiligten Personen im O-Ton und schreibt nur erklärende Überleitungen. Das wirkt zwar einerseits sehr authentisch, aber leider auch gleichermaßen gelegentlich etwas holprig und platt, so dass man „Violent Evolution“ zwar bescheinigen muss, inhaltlich sehr interessant daherzukommen, selbst wenn man kein beinharter KREATOR-Fan ist, stilistisch wirkt es aber leider etwas unbeholfen. In etwa so, als wenn man ein professionelles Musikmagazin mit einem mit viel Herzblut gemachten Fanzine vergleichen würde, welches extrem bemüht und motiviert ist, aber dennoch immer wieder an seine Grenzen stößt, dieses aber mit einer Menge Streetcredibility und Charme zu kaschieren versucht…

Gerade dieses „Gossen-Feeling“ passt aber zu den Wurzeln KREATORs, die ja nun direkt von der Straße kamen und sich in ihren Anfängen als chancenlose Ruhrpott-Kids sicherlich nicht träumen ließen, einmal einer der wichtigsten Metal Acts überhaupt zu sein. Die Musiker erzählen frei von der Leber weg und wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. Das ganze wirkt wie ein angenehmer Plausch unter Kumpels bei einem Bierchen in der Stammkneipe um die Ecke. Dennoch, oder auch gerade deswegen ist das Buch sehr informativ und gelegentlich fühlt man sich als Leser, als sei man direkt vor Ort gewesen. Die Musiker geben ehrlich Auskunft und beschönigen nichts. Auch die Krise innerhalb der Band, als musikalische Orientierungslosigkeit, menschliche Probleme und ausbleibender Erfolg fast zum Ende führten, wird ehrlich beleuchtet. Aber nicht nur die KREATOR-Member stehen im Mittelpunkt, sondern auch Platenfirmenbosse- und -mitarbeiter, langjährige Freunde und Weggefährten kommen zu Worte. Aus all diesen Erzählungen schafft der Autor ein ziemlich umfassendes Bild einer Band, die es von ganz unten nach ziemlich weit oben in den Metal-Olymp geschafft hat und deren Karriere noch lange nicht vorüber ist.

„Violent Evolution“ bietet zudem noch eine Auflistung sämtlicher Konzerte der Band und im Mittelteil einen recht umfangreichen Part, der dem geneigten Fan eine Vielzahl seltener Fotos präsentiert. KREATOR-Freaks kommen hier für genau 19,95 Euro auf ihre Kosten, da man doch einiges über unsere Helden erfährt, was nicht schon in jedem dritten Rock Hard oder jedem vierten Metal Hammer zu lesen war und einem die Band auf charmante Art und Weise nahe bringt. Sicherlich ist dies nicht die beste und wichtigste Musiker-Bio aller Zeiten, aber ein kurzweiliger Lesespaß nicht nur für Fans, sondern auch für am deutschen Thrash Metal allgemein interessierte Leser, den KREATOR waren von Anfang an vorne dabei.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu HILMAR BENDER