Terrorverlag > Blog > HIM > And Love Said No (The Greatest Hits 1997 – 2004)

Band Filter

HIM - And Love Said No (The Greatest Hits 1997 – 2004)

VN:F [1.9.22_1171]
HIM-And-Love-Said-No.jpg
Artist HIM
Title And Love Said No (The Greatest Hits 1997 – 2004)
Homepage HIM
Label GUN/ SUPERSONIC RECORDS
Veröffentlichung 15.03.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (1 Bewertungen)

Ich grüble schon eine Weile, ob es eine besonders dank- oder undankbare Aufgabe ist, eine Best of von HIM zu besprechen. Nicht eine natürlich, sondern die erste, welche pünktlich zur anstehenden Tour mit ZERAPHINE auf den Markt geworfen wird. Und obwohl es nicht Weihnachten schlägt, ist das redlich, denn andere Kapellen lassen sich damit nicht mal 4 Alben Zeit und hatten wahrscheinlich nicht EINEN Single Hit. Optisch wird natürlich wieder Ville pur geboten, so kann sich jedes Grufti Mädel den schmachtenden Finnen mit einem kleinen Klapp-Poster nach hause holen. Da wünscht sich sicher so manche die großen Vinylscheiben zurück, oder doch nicht, da waren sie ja noch nicht mal geboren… Aber ich will hier nicht sarkastisch werden, denn obwohl ich beileibe nicht der Welt-größte HIM-Fan bin, so muss man doch anerkennen, was die Truppe in den 7 Jahren seit dem ersten Album geleistet hat. Vom kleinen Licht der „helsinkinischen Alternative Szene“ hin zu Megasellern mit Erfolg in allen wichtigen Märkten.

16 Tracks mit fast 70 Minuten Spielzeit geben einen hervorragenden Überblick über die kreative Schaffensperiode. Ausgehend vom Debüt „Greatest Lovesongs Vol. 666“, wo man noch rauer und ungestümer zu Werke ging bis hin zur aktuellen Love Metal-Periode. Und das Debüt ist bis heute ein gerngesehener Gast in meinem Player, vor allem die ISAAK-Cover Version „Wicked Game“ schafft eine unvergleichliche Atmosphäre. Danach wurden mir die Jungs manchmal zu ruhig, zu sehr auf Charterfolg programmiert. Wenn man aber alle Hits so am Stück durchhört, muss man dennoch den Hut ziehen vor dem Abwechslungsreichtum. Ob „The Funeral of Hearts“, „Poison Girl“ oder der Megaseller „Join me“ aus dem Äther schallt, man kommt nicht umhin, mitzusummen. Dafür wird es dann bei „Right here in my Arms“ oder „Pretending“ auch mal rockiger. 2 neue Songs wurden noch mitdraufgepackt. „Solitary Man“, die NEIL DIAMOND-Bearbeitung (bereits vorab als Single erschienen), wächst nach mehrmaligem Hören gehörig, während das Midtempo Titelstück eher durchschnittlich bleibt.

Es gibt 4 Gruppen von Menschen. O.K. es gibt eigentlich noch viel mehr, aber wir wollen an dieser Stelle nicht philosophieren.
I) Diejenigen, die schon alle Alben haben und sich als normale bis anhängliche Fans bezeichnen würden. Die brauchen die Best of nicht.
II) Diejenigen, die schon alle Alben haben und sich als fanatische Fans bezeichnen würden. Die kaufen eh alles und müssen hier zugreifen.
III) Diejenigen, die immer gerne die HIM-Singles im Radio konsumiert haben und nun die Chance bekommen, alle bekannten Stücke auf einmal zu erwerben. Das dürften dann eher Normalos vom Buchhalter bis zur Sekretärin sein als eingefleischte Gruftis. Die SOLLTEN zuschlagen.
IV) Und natürlich diejenigen, die HIM hassen (und wahrscheinlich dieses Review prinzipiell nicht lesen). Die werden diese CD nicht mal mit Torwarthandschuhen anfassen.

So, nun weiß jeder Bescheid, bitte eine Nr. von 1 bis 4 ziehen und dann entweder mit Lebensabschnittspartner eine Kuschelrunde zu samtenen Klängen starten oder die neue CANNIBAL CORPSE durchhören. Viel Spaß bei beidem! Und für die ganz harten und finanziell potenten gibt es noch eine Limited Edition mit Bonus DVD.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Him [Greatest Hits 1997-2004] 'And Love Said No (The Greatest Hits 1997 - 2004)' Tracklist
1. And Love Said No Button MP3 bestellen
2. Join Me Button MP3 bestellen
3. Buried Alive By Love Button MP3 bestellen
4. Heartache Every Moment Button MP3 bestellen
5. Solitary Man Button MP3 bestellen
6. Right Here In My Arms Button MP3 bestellen
7. The Funeral Of Hearts Button MP3 bestellen
8. In Joy And Sorrow Button MP3 bestellen
9. Your Sweet 666 Button MP3 bestellen
10. Gone With The Sin Button MP3 bestellen
11. Wicked Game Button MP3 bestellen
12. The Sacrament Button MP3 bestellen
13. Close To The Flame Button MP3 bestellen
14. Poison Girl
15. Pretending Button MP3 bestellen
16. When Love And Death Embrace Button MP3 bestellen
Him [Greatest Hits 1997-2004] 'And Love Said No (The Greatest Hits 1997 - 2004)' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 19,22 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,56 Online bestellen
HIM - Weitere Rezensionen

Mehr zu HIM